Adventsgewinnspiel FASHION - Outfit mit Wunschleder Hobo Bag

Adventsgewinnspiel Wunschleder Hobo Bag Outfit Fake Fur Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

[WERBUNG] Heute startet das zweite Gewinnspiel aus meiner Adventsreihe! Und heute geht es um ein Thema, das euch eigentlich alle interessiert, zumindest wenn ihr meinen Blog lest ;) : Fashion! Wieder einmal darf ich euch gemeinsam mit Wunschleder* einen tollen Gewinn vorstellen. Outfitinspirationen gibt's natürlich auch dazu.

mehr lesen 14 Kommentare

Adventsgewinnspiel NÄHEN / DIY - Outfit mit Adventspulli

Adventsgewinnspiel Nähen Gutschein Versandstoffde Adventspulli Outfit Modeblog Passau

[WERBUNG] Und schon ist es da, das erste Adventswochenende! Wie versprochen habe ich bis Weihnachten jede Woche eine Überraschung zu einem meiner Blogthemen für euch. Heute geht es um DIY beziehungsweise ums Nähen. Bevor ich euch verrate, was es in Kooperation mit versandstoff.de* zu gewinnen gibt, möchte ich euch meinen neuen selbstgenähten Adventspulli zeigen.

mehr lesen 16 Kommentare

Selbstgenähter Mantel im Retrostyle

Outfit selbstgenähter Mantel Retrostyle Nähblog DIY Nähen Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

Wenn ich nach draußen schaue, kann ich nur sagen: Winter is coming! Eigentlich mag ich die Kälte gar nicht, aber dieses Mal freue ich mich sogar ein bisschen. Denn endlich kann ich meinen neuen selbstgenähten Mantel ausführen.

mehr lesen 6 Kommentare

Outfit mit Lacklederrock - Gibt es die perfekte Frau?

Bloggeroutfit Lacklederrock Streifenshirt Haarband Modeblog Deutschland Fairy Tale Gone Realistic Blog Passau

Ich habe mich mal wieder an einen neuen Trend gewagt: Lackleder! In diesem Beitrag zeige ich euch aber nicht nur ein Outfit mit meinem neuen Lacklederrock, sondern ich teile auch meine Gedanken zum Thema "perfekte Frau" mit euch.

mehr lesen 9 Kommentare

Tüllrock trifft Lederjacke - Warum es wichtig ist, sich in einem Outfit wohl zu fühlen

Tüllrock Lederjacke Taillengürtel Burberry Converse Cucks Modeblog Deutschland Fairy Tale Gone Realistic

Heute zeige ich euch mal wieder ein Outfit mit Tüllrock und Lederjacke - und zwar einen absoluten Lieblingslook von mir! Dieses Outfit verbindet rockige und feminine Elemente, genau wie ich es mag. Und dabei erzählt fast jedes Teil seine eigene Geschichte.

mehr lesen 14 Kommentare

Outfit mit Patchwork Jeans

Frühstück bei Tiffany Outfit Trenchcoat Kittenheels Patchwork Jeans Modeblog Nähblog Deutschland Fairy Tale Gone Realistic

Irgendwie nähe ich momentan bevorzugt Hosen. Das ist mir jetzt gerade aufgefallen, denn dieser Beitrag ist schon das zweite Outfit in Folge mit einer selbstgemachten Hose. Letzte Woche ging es um meine selbstgenähte Glencheck-Hose und heute zeige ich euch ein Outfit mit meiner DIY Patchwork Jeans.

mehr lesen 8 Kommentare

Karos überall: meine selbstgenähte Glencheck-Hose

Bloggeroutfit Glencheck-Hose selbstgenäht Culotte rote Lederjacke Nähen DIY Fashion Nähblog Deutschland Fairy Tale Gone Realistic Modeblog

Heute zeige ich euch mal wieder etwas Selbstgenähtes: meine neue Glencheck-Hose im Culotte-Style! Lange lag der Schnitt auf meinem das-muss-ich-unbedingt-nähen-Stapel, jetzt habe ich ihn endlich umgesetzt und bin gegeistert. Die Hose ist ein Trendteil geworden und nebenbei mindestens so bequem wie ein Pyjama.

mehr lesen 8 Kommentare

So trage ich Sommerkleider im Herbst

Sommerkleider im Herbst Kleid zur Jeans Taillengürtel Bloggeroutfit Fairy Tale Gone Realistic Modeblog Deutschland

Im Sommer haben wir sie geliebt: die langen flatternden Kleider mit farbenfrohen Prints - aber warum sollten wir sie im Herbst in den hintersten Winkel des Kleiderschranks verbannen? Ich trage meine Sommerkleider auch im Herbst, und zwar zur Jeans! So wie in diesem Outfit.

mehr lesen 10 Kommentare

Eure Fragen an mich?

Bloggeroutfit Lace Up Bluse rote Lederjacke destroyed Denim Modeblog Fairy Tale Gone Realistic

Vielleicht bin ich mit diesem Beitrag ein bisschen spät dran, wenn man bedenkt, dass ich schon seit mehr als zwei Jahren blogge. Natürlich habe ich immer wieder meine persönlichen Gedanken in den Beiträgen verarbeitet, aber ich wollte mich als Person einfach nicht zu wichtig nehmen. In letzter Zeit habe ich aber festgestellt, dass ich Blogposts à la "Facts about me" bei anderen sehr gerne lese. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, auch einen zu schreiben. In diesem Beitrag beantworte ich eure Fragen an mich.

mehr lesen 4 Kommentare

Capsule Wardrobe, nein danke!

Capsule Wardrobe nein danke Outfit Herbstoutfit blaues Kleid Lederjacke Modeblog Fairy Tale Gone Realistic München Passau Fashionblog

In meinen Regalen stehen viele Bücher über Mode und Stil - vermutlich mehr als bei den meisten Leuten. Das liegt zum einen daran, dass mich das Thema schon immer interessiert, und zum anderen möchte ich euch immer wieder inspirierende Bücher vorstellen. In vielen Ratgebern lese ich, dass man sich bei der eigenen Garderobe auf ein Farbschema festlegen und diesem treu bleiben sollte. Auch den Begriff Capsule Wardrobe höre ich immer wieder. Warum das für mich nicht funktioniert, erzähle ich euch in diesem Beitrag.

mehr lesen 8 Kommentare

Mit Kuschelpulli in den Herbst

Mit Kuschelpulli in den Herbst Outfit MillionX Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

[WERBUNG] Momentan strahlt die Sonne noch, aber wenn ich nach draußen gehe, kann ich ihn schon fühlen: Den Herbst! Ich genieße diese Zeit gerne in bequemen Outfits mit trendy Details. Heute zeige ich euch in Kooperation mit MillionX* meinen neuen Look für alle kuscheligen Herbsttage, die da kommen.

mehr lesen 6 Kommentare

Meine Dos & Don'ts beim Trachtenoutfit

Trachtenoutfit Rot Schwarz Trachtenbeutel Wunschleder Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Passau

[WERBUNG] Bald ist wieder Oktoberfest-Zeit und das heißt natürlich: Ein Trachtenoutfit muss her! Ich zeige euch heute in Kooperation mit Wunschleder* zwei Outfits mit garantiert Oktoberfest-tauglichen Beuteltaschen. Außerdem verrate ich euch meine persönlichen Dos & Don'ts für das perfekte Trachtenoutfit.

mehr lesen 3 Kommentare

Streetstyle mit selbstgenähter Jacke

selbstgenähte Jacke Nähen DIY Fashion Nähblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Modeblog

Seit Monaten plane ich mein neues Groß-Nähprojekt: einen Hosenanzug! Die erste Hälfte ist jetzt fertig und kann auch ohne Hose super kombiniert werden, deshalb seht ihr heute ein Outfit mit meiner neuen selbstgenähten Jacke.

mehr lesen 7 Kommentare

Mein erster Bloggerflohmarkt! + Sommeroutfit

Jumpsuit Vichikaro Blogger Mädelsflohmarkt München Streetstyle Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Blog München

Ich sortiere wie die meisten Leute gelegentlich meinen Kleiderschrank aus und nicht alles, was ist nicht mehr anziehen will, ist alt, hässlich oder unmodern. Manche Teile passen einfach nicht mehr zu mir oder haben noch nie richtig zu mir gepasst. Bald haben diese Kleidungsstücke und Accessoires eine Chance auf ein zweites Leben - ich möchte euch alle herzlich zum Blogger Mädelsflohmarkt einladen!

mehr lesen 5 Kommentare

2 Jahre FAIRY TALE GONE REALISTIC - 10 Gründe, warum ich blogge

Bloggeburtstag 10 Gründe, warum ich blogge Outfit selbstgenähter Tüllrock Haarband Luftballon Modeblog Fairy Tale Gone Realistic

Am 5. August 2017, hat mein Blog FAIRY TALE GONE REALISTIC Geburtstag. Ich blogge dann seit zwei Jahren über Mode, Lifestyle, Literatur und Nähen/DIY. Zu diesem feierlichen Anlass möchte ich euch erzählen, warum ich eigentlich blogge. Hier kommen meine 10 persönlichen Gründe!

mehr lesen 7 Kommentare

Im Ballkleid hoch zu Ross + 5 Tipps für Fotoshootings mit Pferden

Tipps für Fotoshootings mit Pferden Ballkleid Fjordpferd Blumenkranz Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Lifestyleblog Deutschland

[WERBUNG] Irgendwie ist es schon ein Klischee: Pferd, langes Kleid, Weizenfeld. Ich sehe solche Bilder seit Jahren in diversen Pferdeforen und denke mir jedes mal: Ja, es sieht wirklich hübsch aus, aber es ist auch nichts neues. Aber wer sagt schon, dass etwas immer neu sein muss, um schön zu sein? Jetzt habe ich sie endlich auch auf der Festplatte, die Bilder mit Pferd und langem Kleid. Kleines Special in diesem Beitrag: Tipps für Fotoshootings mit Pferden! 

mehr lesen 12 Kommentare

4 Tipps: So findest du die perfekte Jeans!

Tipps für dien Jeanskauf die perfekte Jeans dunkle High Waist Jeans Livi's Bloggeroutfit Cropped Top Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Blog Deutschland

Nach meiner Urlaubspause melde ich mich heute mit einem neuen Beitrag zurück und zwar mit einem Thema, das wohl die meisten von uns betrifft. Wir alle tragen Jeans! ABER: es ist gar nicht so einfach, die perfekte Jeans zu finden. Ich habe neulich meine perfekte Jeans gefunden und verrate euch heute einige Tipps, damit euch das auch gelingt.

mehr lesen 9 Kommentare

Das klassische Kleine Schwarze - selbstgenäht natürlich!

klassisches Kleines Schwarzes nähen selbstgenäht Burda Schnitt DIY Mode Nähblog Fairy Tale Gone Realistic Modeblog Deutschland

Vor einigen Jahren - ich kann gar nicht mehr sagen wann genau - beschloss ich, dass ein klassisches Kleines Schwarzes in meinem Kleiderschrank fehlte. Und so packte ich die Nähmaschine aus und machte mich an die Arbeit.

mehr lesen 3 Kommentare

Lederleggings Style mit arrivato

Lederleggings Style mit arrivato black an white Ketten Layering Designerbag Modeblog Deutschland Fairy Tale Gone Realistic

[WERBUNG] Wer meinen Modeblog schon länger verfolgt, weiß, dass ich das Material Leder liebe - egal, ob Kunstleder oder Echtleder (dabei lege ich aber Wert auf Nachhaltigkeit, bzw. trage nur Leder von Speisetieren, die nicht nur wegen ihrer Haut getötet werden). Heute zeige ich euch eine ganz besondere Lederleggings des Labels arrivato* und wie ich sie kombiniere. [WERBUNG]

mehr lesen 4 Kommentare

Pünktchenbluse - Lieblingsbluse!

Pünktchenbluse Lieblingsbluse Blusentrend Schleife Bagstrap Bloggeroutfit Modeblog München Fairy Tale Gone Realistic

Darf ich vorstellen: Meine neue Lieblingsbluse!

Aktuell sieht man in jedem Laden die kreativsten Blusenschnitte. Cutouts, Schleifen und Statement-Ärmel müssen momentan einfach sein, wenn es nach dem Trend geht. Meistens sind diese Blusen hellblau oder rosa gestreift oder kariert und obwohl ich diese Muster hübsch finde, erschlägt mich ihre Menge geradezu. Umso mehr freute ich mich, als ich diese hübsche Pünktchenbluse entdeckte!

mehr lesen 4 Kommentare

Mein erstes selbstgenähtes Dirndl - eine Herausforderung!

selbstgenähtes Dirndl hellblau beige DIY Mode Trachtenmode nähen Nähblog Fairy Tale Gone Realistic Deutschland

Ein Dirndl steht jeder Frau - zumindest kenne ich keine, der ein Dirndl nicht steht. Es zaubert eine tolle Taille, auch wenn eigentlich keine da ist, und natürlich ein schönes Dekolleté. Obwohl ich einige Modelle im Schrank habe, war ich seit langem auf der Suche nach einem Dirndl in hellblau und beige. Die Entstehungsgeschichte meines ersten selbstgenähten Dirndls erfahrt ihr in diesem Beitrag.

mehr lesen 8 Kommentare

New York Streetstyles

New York Streetstyle NYC Fashionblog Germany Fairy Tale Gone Realistic Modeblog

Hier kommt der letzte und etwas verspätete Beitrag zu meiner USA-Reise. Nachdem ich euch mittlerweile meine Outfits aus New York und New Orleans und einige Nola Streetstyles gezeigt habe, gibt es heute kreative Looks von den Straßen New York Citys zu sehen.

mehr lesen 6 Kommentare

Outfit mit Spitzenkleid und Netzsöckchen - Selbstfindung

Streetstyle Selbstfindung rosa Spitzenkleid Netzsöckchen Converse Chucks Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

Kennt ihr das? Man zieht ein Outfit an und fühlt sich sofort ein bisschen mehr wie man selbst. In unserer unbeständigen Zeit sind wir doch alle gelegentlich auf der Suche nach unserer Identität, oder? Ich stelle mir heute die Frage, in wie weit Kleidung uns bei der Selbstfindung hilft.

mehr lesen 7 Kommentare

Mein New York City Streetstyle Outfit

NYC Streetstyle Outfit Korsage Lederhose Transparenz Second Hand Blog Deutschland Modeblog Fairy Tale Gone Realistic

Heute erzähle ich euch mal wieder von meiner diesjährigen USA-Reise, genauer von New York City. Unter anderem haben wir einige Tage im Big Apple verbracht und dort musste natürlich auch ein Outfit gestylt und fotografiert werden. Mein NYC Streetstyle Outfit zeige ich euch in diesem Beitrag.

mehr lesen 6 Kommentare

Outfit Paris - Burda Style Talent

Outfit Paris selbstgenäht Kleid Volant Burda Style Talent Modeblog Fairy Tale Gone Realistic DIY Fashionblog Bayern

Dieses Jahr nehme ich zum ersten mal an einem Design- bzw. Nähwettbewerb teil! Vor einigen Wochen stieß ich zufällig auf der Burda Style Homepage auf den Aufruf zum Burda Style Talent 2017 - einem Wettbewerb für Selbernäher. Die Aufgabe bestand darin, ein Outfit zum Thema Paris zu nähen. Heute zeige ich euch meinen Look für den Wettbewerb.

mehr lesen 8 Kommentare

Outfit Nola + Große Träume

Outfit New Orleans Louis Armstrong  Park Streetstyle Wunschleder Armband Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog München

[WERBUNG] Ich habe große Träume und eine lange Reisewunschliste! Das steht fest. Heute zeige ich euch ein sommerliches Outfit, fotografiert im Louis Armstrong Park in New Orleans, und erzähle euch ein bisschen von meinen Träumen und geplanten Projekten.

mehr lesen 5 Kommentare

Können Fashionvictims in Kleinstädten überleben?

Fashionvictims in Kleinstädten Outfit transparente Spitze Longweste graue Jeans Metallic Streetstyle Fairy Tale Gone Realistic

Zugegeben, diese Überschrift hört sich ziemlich krass an. Was ich damit sagen will, ist ein Thema das sicher viele von euch kennen. Wer sich modisch, trendbewusst oder einfach nur originell kleidet - mit anderen Worten: sich nicht anzieht wie alle anderen - zieht in einer Kleinstadt mehr Aufmerksamkeit auf sich, als ihm lieb ist. Oft erntet man sogar verständnisloses Kopfschütteln und abschätzige Kommentare.

 

mehr lesen 11 Kommentare

New Orleans Streetstyles

Streetstyle New Orleans Nola Outfit French Quarter Fest Fashionblog Fairy Tale Gone Realistic Modeblog Germany

Nach zwei recht ruhigen Wochen hier auf meinem Modeblog melde ich mich nach meinem Urlaub zurück! Wer hin und wieder auf meinem Instagram Account vorbeigeschaut hat, weiß, wo ich war: Amerika! In den kommenden Wochen werde ich euch noch einiges von meiner Reise erzählen, dieser Beitrag macht den Anfang. Unter anderem habe ich einige wunderschöne Tage in New Orleans verbracht und die kunterbunten Streetstyles bewundert.

mehr lesen 3 Kommentare

Wie kombiniere ich meine Immer-und-zu-allem-Schuhe?

schwarze Stiefeletten Booties Streetstyle Modeblog ootd Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog

Wer meinem Modeblog schon länger folgt, hat sicher schon meine Begeisterung für schwarze Stiefeletten bemerkt. Ich besitze mittlerweile mehrere Paar in unterschiedlichen Designs und Absatzhöhen. Ein Paar trage ich schon seit mindestens vier Jahren zu diversen Anlässen - ich nenne sie liebevoll meine Immer-und-zu-allem-Schuhe.

mehr lesen 4 Kommentare

Cut-Up-Couture: Sommerkleid aus Männer-Shirt

Cut-up-couture Up-Cycling DIY Mode Sommerkleid DIYBlog Fairy Tale Gone Realistic Modeblog Bayern

Up-Cycling ist in der DIY-Szene momentan ein großes Thema. Und auch ich mag die Idee, aus etwas altem etwas neues zu machen. Ich nähe zum Beispiel schon seit Jahren Kissenbezüge aus alten Jeans (Wenn ihr darüber mehr wissen wollt, sagt Bescheid). Aus diesem Grund weckte das Buch "Cut-up-Couture"* sofort mein Interesse - es zeigt, wie am aus alter Männer-Kleidung neue Outfits für Frauen macht.

mehr lesen 3 Kommentare

Fernweh Outfit mit Scarosso

Fernweh blaues Kleid Scarosso Schuhe Second Hand Outfit Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

[WERBUNG] Ich finde, dieses Outfit sieht ein bisschen nach Fernweh aus - und das darf es auch, denn ich bin absolut urlaubsreif! Kennt ihr diese Momente, wenn man einfach mal eine Zeit lang abtauchen möchte? Der heutige Look mit taubenblauem Kleid und meinen neuen Schuhen von Scarosso* fühlt sich für mich einfach nach Urlaub an.

mehr lesen 4 Kommentare

Klassiker Namenskette + Gewinnspiel

Namenskette Outfit Klassiker Schmuck Gewinnspiel gestreifte Bluse Tulpen Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Passau

[WERBUNG] Spätestens seit Carrie aus "Sex and the City" ihren Namen in Schnörkelschrift um den Hals tragend durch NYC spaziert, ist die Namenskette zu einem echten Klassiker geworden. Aktuell sind individuelle Schmuckstücke ja total im Trend, und was könnte unsere Persönlichkeit besser ausdrücken als unser Namen? In diesem Beitrag zeige ich euch ein Outfit mit Namenskette und ihr könnt sogar ein wunderhübsches Schmuckstück gewinnen! 

mehr lesen 14 Kommentare

Investment-Pieces: Mantel und Tasche

Investment-Pieces Mantel Coccinelle-Tasche graue Jeans gestreiftes Rollkragenshirt OOTD Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Passau

Ich liebe Mäntel! Mit dem richtigen Mantel ist man immer gut angezogen - egal ob sich ein feines Kleid oder ein Alltagsoutfit darunter versteckt. Der Mantel wertet jedes Outfit auf! Es gibt einfach Kleidungsstücke, bei denen sich eine Investition lohnt.

mehr lesen 11 Kommentare

1 Outfit - 2 Schuhtrends - 24 Stunden

1 Outfit - 2 Schuhtrends - 24 Stunden Pumps Animalprint Overknees  Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Passau München Schuhtempel24

[WERBUNG] Wäre es nicht schön, den ganzen Tag das gleiche Outfit zu tragen? Sich nicht für verschiedene Anlässe umziehen zu müssen? Schuhe sind die Lösung - sie können einen ganzen Look um 180 Grad drehen! Heute zeige ich euch einen Streetstyle, der mit Overknees lässig in der City unterwegs ist. Mit Pumps in Schlangenleder-Optik bekommt der Look ein Eleganz-Upgrade - perfekt für ein Date in der Cocktailbar.

mehr lesen 8 Kommentare

Faschingsoutfit: Die echte Alice?

Faschingsoutfit Alice im Wunderland Steampunk Fastnacht Kanreval Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Blog Germany

[WERBUNG] Karneval, Fasching, Fastnacht! Seit meiner Kindheit liebe ich es, mich zu verkleiden - kurzzeitig in andere Rollen zu schlüpfen und mich zu verwandeln. Deshalb freue ich mich immer schon auf den Fasching. Heute zeige ich euch mein diesjähriges Faschingsoutfit: Alice im Wunderland!

mehr lesen 6 Kommentare

Gray and Black

Gray and Black graues Kleid Second Hand Accessoires Lederweste Köchertasche Stiefeletten Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Outfit

Heute zeige ich euch ein Outfit, das wir schon im August fotografiert haben. Die Sonneneinstrahlung war nicht wirklich optimal für Fotos, aber ich finde, so bekamen die Bilder einen ganz besonderen Look. Das Outfit ist elegant, aber durch Second-Hand-Teile mit rockigem Flair aufgepeppt.

mehr lesen 3 Kommentare

Berlin Fashion Week Januar 2017 - DAY 3

Berlin Fashion Week Day 3 Ewa Herzog Show Hashmag Blogger Lounge Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

Mein Tag drei auf der Berlin Fashion Week war sehr entspannt. Ich habe viel Zeit mit anderen Blogger-Mädels verbracht und eine meiner schönsten Shows diesen Winter gesehen.  Der Donnerstag begann für mich schon recht früh.

 

mehr lesen 4 Kommentare

Berlin Fashion Week Januar 2017 - DAY 2

Berlin Fashion Week Januar 2017 Day 2 Outfit Shows Rebekka Ruétz Maisonnée Salonshow Lavera Green Fashion Award Modeblog Fairy Tale Gone Realistic

Nach dem Bericht von meinem ersten Tag auf der Berlin Fashion Week diesen Januar folgt nun die Zusammenfassung meiner Erlebnisse vom Mittwoch, meinem zweiten Fashion Week Tag, der geprägt war von Shows und neuer Mode.

mehr lesen 5 Kommentare

Berlin Fashion  Week Januar 2017 - DAY 1

Berlin Fashion Week Outfit Fashion Blogger Cafe Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Lifestyleblog Passau

Hier kommt der erste Beitrag zur Berlin Fashion Week! Insgesamt habe ich versucht, mir dieses Mal weniger Stress zu machen als im Sommer und die Zeit einfach zu genießen. Ich denke, gerade wegen dieser Einstellung habe ich mehr interessante Gespräche geführt, mehr neue Leute kennen gelernt und mehr Zeit mit alten Freunden verbracht. Ich bin total dankbar für die schönen Tage in Berlin, hatte eine weitgehend stressfreie Zeit, aber trotzdem viel erlebt und gesehen.

mehr lesen 8 Kommentare

Die Jagd nach der perfekten Fake-Fur-Jacke

Ein Winterspaziergang in der Natur ist schon was Schönes, und

da wo ich herkomme, gibt es jede Menge Natur. Leider hat so ein idyllischer Spaziergang einen Haken: es ist eiskalt! Ein Grund mehr, sich die perfekte Fake-Fur-Jacke zuzulegen. Wie ich meine gefunden habe, erzähle ich euch in diesem Beitrag.

mehr lesen 6 Kommentare

Blogpläne für 2017 + Silvesteroutfit

Silvesteroutfit + Blogpläne 2017 Off-Shoulder-Kleid Statement-Tasche JJsHouse Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Germany

[WERBUNG] 2016 ist fast vorbei und ich blicke auf das vergangene Blog-Jahr zurück. Ich werte aus, welche Beiträge bei euch am besten angekommen sind, über welche Links ihr auf meine Seite kommt, und, und, und, ... Außerdem überlege ich, was ich im kommenden Jahr besser machen könnte.

mehr lesen 12 Kommentare

Weihnachtsspaziergang mit Pony

Weihnachtsspaziergang mit Pony Outfit Pferd Fake Fur rotes Kleid Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Susanne Blog

Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest und entspannte Feiertage!

Die meisten von uns feiern Weihnachten im Kreise der Familie - die perfekte Gelegenheit für mich, euch mal mein Familienmitglied mit vier Hufen vorzustellen! Outfitinspiration für die Festtage habe ich natürlich auch für euch!

mehr lesen 6 Kommentare

Rock und Overkneestrümpfe + Make Up Review

Uni-Outfit Rock mit Overknees +Make-Up Review Rückenausschnitt Rucksack Fairy Tale Gone Realistic Modeblog Bayern Fashionblog

Momentan bin ich ein Fan von Schwarz, Grautönen und dunklem Rot, wie ihr vielleicht schon bemerkt habt. Diese Präferenz spiegelt sich auch im heutigen Outfit-Post wider - einem Uni-Look für jeden Tag.

mehr lesen 5 Kommentare

Streetstyle mit Longweste

Outfit Longweste hellblaue Bluse Metallicstrumpfhose Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Passau

Diverse Blogs, Modemagazine und Shopping-Queen-Folgen beschäftigen sich regelmäßig mit dem Thema Streetstyle, es scheint also in der Modewelt von großer Bedeutung zu sein. Und das ist nur verständlich, denn wann holt man schon die große Abendrobe aus dem Schrank? Streetstyle dagegen kann man jeden Tag tragen!

mehr lesen 7 Kommentare

Shape Shape 2

Shape Shape 2 Buchrezension Nähen DIY Outfit Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog

Nachdem mir das erste "Shape Shape"-Buch sehr gut gefallen hat, wollte ich euch auf jeden Fall auch die Fortsetzung zeigen. Hier kommt "Shape Shape 2"* von Natsuno Hiraiwa.

mehr lesen 2 Kommentare

Every Day Style + Wunschleder Gewinnspiel

*Gewinnspiel* Wunschleder Every Day Style Streetstyle Turnbeutel Modeblog Fairy Tale Gone Realistic

[WERBUNG] Ich habe ein neues Lieblingsteil: den burgunderfarbenen Rucksack im Gymbag-Style von Wunschleder*! Ihr habt noch nie von diesem Label gehört? Dann wird es aber Zeit!

mehr lesen 12 Kommentare

Office Dress Code mit Eterna

Office Dress Code mit Eterna Outfit Business Bluse Bleistiftrock Pumps Modeblog Fairy Tale Gone Realistic

[WERBUNG] Immer wieder stellt sich mir die Frage: Was ziehe ich an? In Job-Angelegenheiten ist sie besonders schwer zu beantworten und hängt von vielen Faktoren ab. Obwohl glücklicherweise nicht mehr in jedem Büro Anzug und Kostüm verlangt werden, kann die Wahl des Office Outfits schwierig werden. Damit ihr (und ich) demnächst für alle Business-Meetings gewappnet seid, habe ich in diesem Post ein paar Punkte zusammengefasst, die wir beachten sollten.

mehr lesen 6 Kommentare

Blätterregen und modische Experimente

Blätterregen Herbstoutfit Sweatshirt Ledershorts Metallic Strumpfhose Modeblog Fairy Tale Gone Realistic

Obwohl es mir eigentlich schon wieder zu kalt ist draußen, hat der Herbst auch schöne Seiten. Eine davon sind die vielen bunten Blätter! Die Natur verändert sich und wir können passend dazu modisch mit unterschiedlichen Materialien und Strukturen experimentieren.

mehr lesen 3 Kommentare

Blogparade Key Pieces im Herbst: Handschuhe

Blogparade Key Pieces im Herbst Handschuhe Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Germany Bayern

Heute bin ich an der Reihe mit meinem Beitrag zur Blogparade KEY PIECES im Herbst. Bei der Aktion stellen euch sieben Bloggerinnen eine Woche lang ihre modischen Must-Haves für den Herbst vor. Worauf kann ich im Herbst nicht verzichten? Handschuhe!

mehr lesen 7 Kommentare

Trendfarbe Orange

oranger Oversize-Blazer Jeansrock Outfit Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Passau München

Orange ist eine der interessanesten Trendfarben diesen Herbst  und passt super zu den bunten Blättern an den Bäumen! Vielleicht friert man sogar weniger, wenn man warme Farben trägt?

mehr lesen 10 Kommentare

Etuikleid - Röcke und Kleider selbst genäht

Etuikleid Röcke und Kleider selbst genäht Buchrezension Fairy Tale Gone Realistic Modeblog Deutschland Alloverprint Nähen DIY Fashionblog Blog

Mittlerweile ist der Herbst da und das heißt für mich: herbstliche Klamotten nähen! Heute zeige ich euch ein gemustertes Etuikleid, das ich nach einer Anleitung aus dem Buch "Röcke & Kleider - selbst genäht"* von Christine Haynes (erschienen bei stiebner) genäht habe.

mehr lesen 9 Kommentare

Black Swan vs. White Swan

Black Swan vs. White Swan Schnürballerinas Tüllkleid Lederjacke ootd Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Passau Fashionblog Bayern Niederbayern München

 Den Film "Black Swan" kennt ihr vielleicht. Es geht um eine Ballerina, die zwischen ihrer dunklen und ihrer hellen Seite schwankt - passend zum Stück "Schwanensee", in dem sie die Hauptrolle spielt. Außerdem hat sie mit ihrer gluckenhaften Mutter und ihr eigenen Persönlichkeitsstörung zu kämpfen. Ein bisschen psycho, aber definitiv einer meiner Lieblingfilme! Vom Film "Black Swan" habe ich mich zu diesem Doppel-Outfit inspirieren lassen.

mehr lesen 9 Kommentare

Herbsthochzeit - Gastoutfit

Herbsthochzeit - Gastoutfit - FAIRY TALE GONE REALISTIC Modeblog Passau JJsHouse Rotes Kleid

[WERBUNG] Ein weißes Kleid, eine Kirche, ein Standesamt oder sogar ein Strand, Blumendeko, zwei Menschen, die sich lieben - eine Hochzeit ist immer ein besonderes Ereignis! Ich bin kein großer Fan von Kitsch, aber ein bisschen Romantik darf schon sein.

mehr lesen 7 Kommentare

Strandoutfit + Statement-Schmuck

Letztes Sommeroutfit OOTD Blog Fairy Tale Gone Realistic Modeblog Passau Niederbayern Fashionblog München

[WERBUNG] Heute habe ich das wahrscheinlich letzte richtige Sommeroutfit 2016 für euch! Ich hätte eigentlich auch nicht gedacht, dass ich Mitte September noch ein Outfit im Strandkleid an der Donau posten würde, aber statt mich zu wundern, freue ich mich einfach über das schöne Wetter. Ende der Woche soll es ja leider wieder kälter werden...

mehr lesen 4 Kommentare

Wie ich mit dem Nähen anfing ...

Outfit selbstgenähter Rock plus Streifentop Modeblog fairy tale gone realistic fashionblog Passau Niederbayern Nähen München OODT

Wer hin und wieder hier auf FAIRY TALE GONE REALISTIC vorbeischaut, der weiß, dass ich gern und viel nähe und designe – mal mehr mal weniger, je nachdem, wie viel Zeit ich gerade habe. Neulich wurde ich gefragt, wie ich eigentlich zum Nähen gekommen bin und ich dachte mir, das wäre auch ein interessantes Thema, um hier darüber zu schreiben.

mehr lesen 7 Kommentare

Sommer Endspurt!

Sommer Endspurt Outfit Bikini Kimono Shorts Sandalen Strand Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Passau Bayern Deuschland Fashionblog München

[WERBUNG]

mehr lesen 3 Kommentare

Wer liest denn heute noch Modemagazine?

Wer liest denn heute noch Modemagazine? Outfit selbstgenähter hellblauer Mantel selbstgenähtes Top Jeansrock Modeblog fairy tale gone realistic Passau Niederbayern München OOTD

Ich auf jeden Fall. Modemagazine inspirieren mich, seit ich denken kann und begleiten mich über Jahre hinweg. Ich habe sie stapelweise in der Wohnung verteilt (und bin auf der Suche nach einer kreativen Idee, wie ich sie besser als  Deko einsetzen kann, bzw. was ich daraus basteln könnte).

Ist das bei euch auch so?

mehr lesen 11 Kommentare

Nachtwäsche aus Satin - Luxus pur!

Roter Seidenkimono - Nachtwäsche selbst genäht Buchrezension #lifestyle #qualitytime #sewing #selbstgenäht

Nachtwäsche aus Satin ist für mich der Inbegriff von Luxus. Der glänzende Stoff, Verzierungen aus Spitze und das unbeschreibliche Gefühl auf der Haut - naja, vielleicht ist es auch nur das dekadente Bild, das ich damit verbinde. Aber damit bin ich sicher nicht allein.

 

Oft bestaune ich ehrfürchtig schöne Negligees und Morgenmäntel in einem Laden oder Online-Shop, aber da ich in solchen Sachen sehr geizig zu mir selbst bin, habe es nur sehr wenige Teile in meinen Schrank geschafft. Das Buch "Nachtwäsche selbst genäht"* von Mia Führer (erschienen beim Christophorus Verlag) kam mir gerade recht. Obwohl mir das Cover des Buchs nicht allzu gut gefällt, bin ich vom Innenleben begeistert. Acht wunderhübsche Kombinationen werden gezeigt und wegen der schönen Fotos und Modezeichnungen im Buch kann man sich schon gut vorstellen, wie das fertige Teil aussieht. Die vielen Detailbilder machen wirklich Lust aufs Nähen! Natürlich wird auch ein Schnittbogen mitgeliefert. Ich fand das Thema Nachtwäsche auf Anhieb interessant und da ich mir sowieso nur sehr selten ein solches hübsches Teil gönne, habe ich mir einfach einen Kimono aus Satin genäht.

mehr lesen 10 Kommentare

Maxikleid + Espadrilles + Problemzonen

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic Fashion Mode Fashionblog Deutschland

In diesem Outfit habe ich zwei Trends, von denen ich nicht geglaubt hätte, dass sie zu mir passen, mit einigen Lieblingsteilen aus meinem Kleiderschrank kombiniert. Manchmal lohnt es sich, modisch über den eigenen Schatten zu springen!

mehr lesen 9 Kommentare

Die Rechnung bitte!

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic Fashion Mode Fashionblog Deutschland

Heute nehme ich mir mal ein Beispiel an der Sendung "Shopping Queen", die ihr sicher alle kennt. Ich zeige euch ein Outfit und rechne aus, wie viel ich dafür ausgegeben habe. Ich möchte euch mit diesem Look zeigen, dass ein außergewöhnliches Outfit nicht teuer sein muss - wenn man weiß, wo es tolle Sachen gibt! Außerdem sind mindestens 50 % der Teile Second Hand - sehr nachhaltig. Mit 177 € Gesamtsumme liegt das Outfit deutlich unter 200 € - wirklich erschwinglich, wie ich finde!

 

Ohrringe 0 €

Bluse 2 €

Shorts ca. 10 €

Tasche 50 €

Uhr ca. 60 €

Schuhe ca. 55 €

Gesamtes Outfit 177 €

mehr lesen 11 Kommentare

Silbertop + Lederrock

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic Fashion Mode Fashionblog Deutschland

Heute zeige ich euch wieder einmal ein Outfit - ganz ohne selbstgenähtes Teil oder Buch - einfach nur eine hübsche Kombination aus schönen Einzelteilen. Es ist dieses Mal ein partytaugliches Outfit geworden, das ich jeder Zeit in einen Club oder eine Bar anziehen würde. Nicht zu sexy und nicht zu langweilig - perfekt für einen entspannten Abend mit Freunden!

 

Ich liebe Taillengürtel, am liebsten trage ich sie vorne verschlungen, so wie hier. Ich finde, ein Gürtel unterstützt die Silhouette und kann jedem Outfit einen edgy Touch verleihen. Den Rock aus Lederimitat habe ich schon seit Jahren im Schrank und trage ihn immer wieder gerne. Schwarzes Leder wirkt edel und elegant, aber trotzdem spannend. Nicht umsonst ist es eines meiner Lieblingsmaterialien - allerdings sollte man Leder/Lederimitat lieber in Maßen statt in Massen einsetzen. Metallic-Farben sind momentan ein großer Trend und auch ich habe mich anstecken lassen. Dieses weite Top in silber finde ich sehr angenehm und trage es zu den unterschiedlichsten Looks. Zu Jeans und Chucks in die Uni oder zu Rock und Heels abends im Club - das Top ist wunderbar wandelbar!

 

Zur Kombi aus Shirt, Rock und Gürtel habe ich rosafarbene Heels gestylt, die leicht an die 20er Jahre erinnern. Für Vintage-Elemente bin ich bekanntlich immer zu haben! Außerdem ist eine kleine Umhängetasche am Abend immer eine gute Idee. So hat man den nötigen Kleinkram dabei, die Tasche stört aber auch nicht beim Tanzen. Die Sonnenbrille wirkt vielleicht bei einem Party-Outfit etwas fehl am Platz, aber sie passte einfach gut zum Gesamtbild und dreht den Look ein bisschen in Richtung Lolita, was ich zur Abwechslung sehr interessant finde.

 

Gefällt euch der Metallic-Trend?

Was sind eure Lieblingsmaterialien bei Kleidung?

Was zieht ihr in einen Club oder eine Bar an?

 

Top: C&A

Rock: H&M

Gürtel: C&A

Schuhe: Tamaris

Tasche: Bijou Brigitte

Sonnenbrille: Müller Drogeriemarkt

mehr lesen 8 Kommentare

Flattertop - an einem Tag genäht

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic
Luftige Tops kann frau im Sommer nicht genug haben. Dieses Trägertop in schwarz und beige habe ich nach einem Schnitt aus "Chice Sommerkleidung"* genäht. Das Buch von Boutique Sha enthält viele einfache Schnitte für leichte Sommersachen und ist beim Stiebner Verlag erschienen (ISBN: 978-3-8307-0943-5). Der Untertitel lautet "an einem Tag genäht" und das trifft meines Erachtens auch auf alle Modelle zu. Die Schnitte sind nicht zu kompliziert, aber dennoch findet sich hier und da ein kleines interessantes Detail: eine besondere Rückenlösung, eine Raffung am Saum oder umgekrempelte Ärmel - die einfachen Modelle werden mit wenig Aufwand aufgepeppt. Zu jedem Modell gibt es eine ausführliche Anleitung mit vielen Bildern und natürlich liegt dem Buch ein Schnittbogen bei.
mehr lesen 12 Kommentare

Wie findet frau das perfekte Abendkleid?

So findet frau das perfekte Abendkleid

[WERBUNG] Wenn es um elegante Kleider geht, gibt es unglaublich viel Auswahl! Soll es lang oder kurz sein? Mit asymmetrischem Rock oder mit Rückenausschnitt? Aus Spitze oder Satin?

mehr lesen 10 Kommentare

Das graue Sweatshirt - ein unverzichtbares Basic!

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Es gibt ein paar Basics, die in jedem Kleiderschrank zu finden sind. Sei es ein gestreiftes Shirt, eine Skinny-Jeans oder ein schwarzer Pullover. Sie passen zu allem, geben extravaganten IT-Pieces die nötige Bodenhaftung und man ist immer gut angezogen.

mehr lesen 4 Kommentare

Fashion-Fundstücke-Fantasie

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Vielleicht erinnert ihr euch an dieses Kleid. Ich habe es zur Secret Fashion Show in München getragen. Gefunden habe ich es im Januar diesen Jahres am letzten Tag der Berlin Fashion Week in einem Designer-Sale. Da ich immer auf der Suche nach cooler Mode bin, aber nicht Mengen von finanziellen Mitteln zur Verfügung habe, war das genau mein Ding. Viele der Teile gab es nur einmal und fast alle waren sehr kreativ - gerade was ich an Mode von der Stange manchmal vermisse. Sehr dezent stehen auf dem Etikett mit den Pflegehinweisen die Buchstaben "AVR." Als ich die winzig gedruckte Web-Adresse in meinen PC eingab, fand ich heraus, dass es sich um eine Designerin namens Andrea van Reimersdahl handelte. Ich kannte den Namen nicht, aber auf der Homepage waren viele Kunstobjekte und Kleidungsstücke abgebildet. Nicht alles muss ein bekanntes Label haben, Hauptsache es ist schön und das ist es auf jeden Fall. Besonders originell finde ich den Hals- und die Armausschnitte. Durch geschickte Drapierungen entsteht ein geraffter Kragen.

mehr lesen 9 Kommentare

Ich liebe lange Ballkleider!

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Ein langes Ballkleid verleiht jeder Frau die Aura einer Prinzessin oder einer Fee aus dem Märchen. Es ist ein bisschen wie roter Lippenstift - es ist eine extra Portion Glamour! Das Gefühl, ein solches Kleid zu tragen, ist unbeschreiblich!

Nur leider hat frau eher selten die Möglichkeit, ein langes Ballkleid zu tragen. Für viele Partys ist es over the top, da muss das kurze Cocktailkleid oder das kleine Schwarze herhalten.

Einige Anlässe für lange Kleider gibt es aber doch: Eine Hochzeit zum Beispiel, der legendäre Prom oder eine Silvesterparty mit Dresscode.

 

Dieses rosafarbene Ballkleid habe ich selbst entworfen und genäht. Es besteht zum größten Teil aus rosafarbenem Taft, außerdem habe ich Volants aus schwarzem Chiffon an die Träger genäht und viele kleine Perlenstickereien angebracht.

Mit anderen Worten: Dieses Ballkleid war ziemlich viel Arbeit!

Und trotzdem habe ich es erst einmal getragen. Ich nähe leider viel zu gerne Abendkleider, obwohl mir die Anlässe fehlen, zu denen ich sie tragen könnte. Damit dieses Kleid nicht noch mehr Jahre traurig im Kleiderschrank hängen muss, zeige ich es heute euch. Schuhe und Clutch sind schwarz und eher schlicht, beides übrigens Second Hand. Da das Kleid selbst schon sehr aufwändig verziert ist, wollte ich es in den Mittelpunkt stellen. Die Accessoires harmonieren mit dem Ballkleid, lenken aber nicht von ihm ab.

 

Liebt ihr lange Ballkleider genauso wie ich?

Zu welchen Anlässen tragt ihr sie?

 

Kleid: Eigenkreation by Susanne

Pumps: Second Hand

Clutch: Second Hand

mehr lesen 7 Kommentare

Schnittlos glücklich oder der Off-Shoulder-Trend

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic
Heute habe ich mal wieder ein Näh-Buch für euch: "Schnittlos glücklich - Näh dir dein Designerstück"* von Martina Unterfrauner, erschienen beim Christophorus Verlag. Der Titel klingt auf jeden Fall vielversprechend, oder? Keine riesigen Bögen mit scheinbar wirren Linien, kein aufwändiges Abpausen - das hört sich doch gut an!
mehr lesen 10 Kommentare

Munich Street Style

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

München ist eine Modestadt! Natürlich hat München keine Fashion Week und ist auch nicht New York oder Paris, aber München ist eine Modestadt. Viele der etablierten Magazine wie ELLE und InStyle haben dort ihren Sitz und auch zahlreiche Labels, Modeschulen, Boutiquen und Agenturen gibt es in der bayerischen Landeshauptstadt.

 

Da ich nur ca. zwei Stunden mit dem Zug von München entfernt wohne, fahre ich häufig zu Events dorthin oder ich besuche einfach nur Freunde. Oft lässt sich sogar beides verbinden.

 

Das hier ist ein echter Munich Street Style. Naja, ich habe ihn zumindest auf den Straßen von München getragen, und zwar zum Pressday der Agentur SPR, von dem ich euch bereits berichtet habe. Die schönen Fotos hat die liebe Marina auf dem Weg zum Event gemacht. Das dunkelrote Cut-Out-Shirt ist momentan eines meiner Lieblingsteile. Es ist unkompliziert, aber modern und vielseitig kombinierbar. Der Schulterfrei-Trend ist sowieso total mein Ding. Da ich bei Ausflügen wie diesem viel zu Fuß unterwegs bin, habe ich mich für flache Schuhe entschieden. Die Schnürschuhe von Högl mit Metallic-Effekt sind die perfekte Mischung aus retro und trendy. Um diese beiden Teile ist ein Layering-Look entstanden, der meiner Meinung nach absolut City-tauglich und entspannt wirkt.

 

Was verbindet ihr mit der Stadt München?

Worauf legt ihr bei einem City-Look besonderen Wert?

 

Schuhe: Högl

Trench: Mango

Jeans: Mango

Cardigan: Tom Tailer Denim

Kette: Komplott

Shirt: I-X London

Tasche: Coccinelle

mehr lesen 5 Kommentare

Minimalistische Schnitte, maximale Wirkung

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Das wünscht sich doch jede Hobbyschneiderin: einfache Schnitte und Nähergebnisse mit Designer-Flair!

"Shape Shape"* von Natsuno Hiraiwa ist bei Stiebner erschienen und beinhaltet Ideen für viele raffinierte Kleidungsstücke, die meist nur aus einem oder zwei Schnittteilen genäht werden.

mehr lesen 8 Kommentare

Coccinelle Bag + Flatterbluse

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Ich bin ein Fan von kräftigen Farben, allerdings dürfen sie nicht zu knallig oder gar Neon sein. Das Orange dieser Flatterbluse ist zum Beispiel perfekt! Ich habe sie beim Mango-Sale gefunden und fand den Schnitt, die Farbe und den Stoff wunderschön - manchmal gibt es sie, die Liebe auf den ersten Blick, zumindest bei Kleidung. Oder auch Liebe bei der ersten Anprobe. Die Knitteroptik des Materials harmoniert super mit der weiten Form.

 

Zu meiner neuen Bluse habe ich meine Kunstlederhose kombiniert (die habe ich euch hier schon gezeigt) und meine schwarzen Second-Hand-Pumps (schon hier gesehen), die einfach superschön und superbequem sind. Mein neuester Neuzugang im Taschenregal macht das Outfit komplett.

 

Seit Jahren (und ich meine das wörtlich) durchstöbere ich die Online-Shops und Läden nach der perfekten Coccinelle-Tasche. Das Label ist meiner Meinung nach eines der besten, wenn es um Handtaschen geht. Wenn man aber in Erwägung zieht, relativ viel Geld auszugeben - ja, 200 € sind ziemlich viel für eine Studentin wie mich - dann tut man das nicht leichtfertig, man überlegt es sich gut. Vor einigen Monaten habe ich sie endlich gefunden:

diese wunderschöne Crossbodybag in Taupe von Coccinelle!

 

Ich fühlte mich wie ein Kind an Weihnachten, als das Paket mit der Tasche ankam. Noch glücklicher war ich, als ich die Crossbodybag endlich ausgepackt hatte: das wunderbar weiche Leder, die Farbe und die hochwertige Verarbeitung ...

 

Top: Mango

Hose: Pimkie

Tasche: Coccinelle

Uhr: Jaques Lemans

Ohrstecker: Second Hand

Pumps: Second Hand

mehr lesen 9 Kommentare

Tasche im Fokus!

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic
[WERBUNG] Mit einer schönen Tasche lässt sich jedes Outfit aufpeppen! In Kooperation mit manual* zeige ich euch heute, wie eine farbige Tasche einem monochromen Look das gewisse Etwas verleiht.
mehr lesen 8 Kommentare

Kleider gehen immer!

Kleider gehen immer Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Mit einem Kleid ist frau immer gut angezogen. Kein langes Überlegen: Welches Oberteil kombiniere ich am bestem zu dieser Hose? Der Rock rutscht, aber welchen Gürtel ziehe ich bloß an? - Fragen wie diese kommen bei einem Kleid gar nicht erst auf!

 

Dieses Kleid in schwarz-weiß ist etwas schicker, aber ich habe es dieses Mal mit Chucks und Lederjacke kombiniert. Ich finde, auch dieses Outfit ist tragbar, denn als Studentin hat man eben nicht täglich einen Anlass für Highheels und Blazer. Da das Kleid viel zu schade ist, um im Schrank zu verstauben, muss ich alltagstaugliche Kombinationen wie diese finden.

 

Ich kenne allerdings einige Frauen, die sich in Kleidern nicht wohlfühlen und sich so eine tolle Möglichkeit entgehen lassen, großartig auszusehen. Kleider stehen jeder Figur - man muss nur das richtige Modell finden. An alle Nähbegeisterten: schaut euch doch den Beitrag über den Kleiderbaukasten an.

Wie steht ihr zu Kleidern?

Tragt ihr gerne Kleider oder eher nicht?

Welche Modelle gefallen euch am besten?

 

Kleid:  Steffen Schraut

Jacke: New Yorker

Uhr: Fossil

Schuhe: Converse

Haarklammern: Müller Drogeriemarkt

mehr lesen 6 Kommentare

#Blogparade Frühling: Das hellblaue Band des Frühlings

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Heute habe ich die Ehre, die #Blogparade zum Thema Frühling zu eröffnen. Viele von euch haben sicher auf Instagram das Banner mit den teilnehmenden Blogs gesehen. Ihr dürft auf jeden Fall gespannt sein: in den nächsten Tagen werdet ihr auf 15 verschiedenen Blogs Outfits und Texte zum Thema Frühling finden, unter diesem Post habe ich die Links zu allen anderen Blogs aufgelistet. Morgen geht es bei The curvy fashion salad weiter.

 

 

 

Zum Thema Frühling habe ich mich literarisch inspirieren lassen: Bestimmt habt ihr im Titel dieses Posts das Gedicht von Eduard Mörike erkannt. Eigentlich heißt es "Er ist's", aber umgangssprachlich sind die Verse besser bekannt unter "Das blaue Band des Frühlings." Blau ist, wie ich finde, die perfekte Frühlingsfarbe. Da Hellblau, man könnte auch sagen Himmelblau, als eine der heißesten Trendfarben für dieses Jahr ausgerufen wurde, ist dieses Frühlingsoutfit ganz in hellblau gehalten. Aber zuerst noch Eduard Mörikes wunderschönes Gedicht:

 

mehr lesen 10 Kommentare

Kastenjacke à la Chanel

Wer die Serie "Sex and the City" kennt, erinnert sich sicher an die Folge, in der die Hauptfigur Carrie ihren schwulen besten Freund heiraten will, um das Erbe von seiner wohlhabenden Großmutter abzustauben. Die Aktion endete mit diesem Satz (oder so ähnlich): "Und mir wurde klar, dass das einzige Erbe, auf das Stanford hoffen konnte, ihre Chanel-Kostüme waren."

 

Ich für meinen Teil könnte mir ein unangenehmeres Erbe vorstellen, als ein Duzend gut gepflegter originaler Jäckchen und Röcke von Chanel.

 

Kastenjacken à la Chanel bevölkern seit Jahren die Läden und so kommt es, dass auch ich eine im Schrank habe. Ich habe sie vor einigen Jahren genäht, aber sehr selten getragen. Vielleicht war ich für die Farbkombi einfach nicht mutig genug. Neulich habe ich sie sozusagen aus den Tiefen meines Kleiderschranks wieder ausgegraben und festgestellt, dass sie eigentlich sehr hübsch ist und ich sie doch mal anziehen könnte.

 

Damit der Look zu madamig wirkt, habe ich die Jacke mit Basics kombiniert und eher edgy inszeniert. Das einzige auffällige Teil - außer der Jacke natürlich - ist die Statement-Kette. Mit den Perlen passt sie super zum Chanel-Style. Ein schwarzes Rollkragen-Shirt, eine graue Jeans, eine schlichte Armbanduhr und Stiefeletten machen den Look komplett.

 

Jacke: Selbstgenäht (Schnitt: Burda Easy HW 2010)

Jeans: Mango

Shirt: Esmara

Kette: Zara

Uhr: Jaques Lemans

Stiefeletten: Högl

mehr lesen 9 Kommentare

Flohmarktfundstücke

Der Frühling ist in Sichtweite, oder zumindest wünsche ich mir das! Aus diesem Grund zeige ich euch heute kein Outfit mit dicker Jacke und Schal, wie es eigentlich der momentanen Wetterlage entsprechen würde. Stattdessen habe ich mich für einen frischen  Look entschieden! Er ist eine Kombi aus Lieblingsteilen und Fundstücken vom Flohmarkt.

 

Fangen wir mal unten an: die braunen Stiefel sehen nicht nur "used" aus, sondern werden tatsächlich seit Jahren mehrmals wöchentlich getragen. Sie passen sich wunderbar jedem Outfit an - Kleid, Jeans oder Lederhose, ganz egal! Diese Stiefel seht ihr hier sicher nicht zum letzten Mal. Die kleine Korbtasche ist ebenfalls ein  Flohmarktfundstück und perfekt für den Shopping Trip. Sie ist klein genug, um nicht zu stören, und groß genug für Geldbörse und Handy. Außerdem gefällt mir das Design sehr gut. Dazu habe ich eine schlichte schwarze Jeans sowie eine braune Lederjacke im Blouson-Stil kombiniert.

Das auffälligste Teil ist wahrscheinlich das Oberteil bzw. Kleid. Ich habe es auf einem Flohmarkt gefunden und hatte eigentlich vor, aus dem gemusterten Stoff ein neues Kleidungsstück zu nähen.  Es handelt sich nämlich um eine Bluse in Übergröße. Zum Spaß habe ich das Teil dann doch im Originalzustand anprobiert und siehe da:

in Kombination mit einem Gürtel ist ein hübsches Kleid daraus geworden!

 

Kleid: Second Hand

Tasche: Second Hand

Stiefel: Roland

Hose: Mango

Jacke: Mustang

Gürtel: H&M

 

mehr lesen 4 Kommentare

Prädikat TANZTAUGLICH!

[WERBUNG] Heute habe ich mal wieder ein partytaugliches Outfit für euch! Mit diesem lässigen Look sitze ich entweder gemütlich in einer Bar oder tanze mit den Mädels die ganze Nacht durch. Ich habe eher auf unauffällige Farbtöne gesetzt und die Kombi sollte gut aussehen, aber trotzdem bequem sein.

mehr lesen 9 Kommentare

Trend auf dem Vormarsch: Flared Jeans!

Die Flared Jeans ist wieder auf dem Vormarsch! Seit Jahren sah man auf den Straßen fast nur Skinny Jeans laufen. Hosen mit Schlag kennen die meisten von uns höchstens aus den 90ern oder vom Hippy-Kostüm im Fasching. Die Rückkehr des Schnittes ist dem 70s-Revival geschuldet, das wir ja schon seit Monaten in den Läden und Schuhregalen beobachten können. Mit vielen Elementen des Trend kann ich mich gut anfreunden (mit der Flared Jeans zum Beispiel), andere dagegen sind eher nicht mein Fall, Patch-Work-Stiefel beispielsweise. Letztendlich wird jeder und jede selbst entscheiden müssen, was zu einem passt und was nicht - so wie immer in der Mode!

 

Zu der Jeans habe ich meine metallisch glänzenden Schnürschuhe von Högl und einen roten Second-Hand-Kaschmirpullover kombiniert. Die Schuhe habe ich euch schon zu meinem 60s-Kleid gezeigt. Abgerundet wird das Outfit von zwei Armbändern und einem schwarzen Gürtel. Auch mein neuer Lieblingslippenstift (schon bei diesem Look gesehen) darf nicht fehlen. Die Tasche, die auf den Namen "Edeltraud die Zweite" hört, ist eine Le Pliage der Marke Langchamp. Ich trage sie sehr gerne und oft, weil sie praktisch, modern und vielseitig kombinierbar ist. Wie der Spitzname schon sagt, ist Edeltraud schon die zweite ihrer Art: Edeltraud die Erste war dunkelbraun und hat irgendwann der täglichen Dauerbelastung durch Portmonee, Handy, Kalender, und, und, und nachgegeben - immerhin hat sie mich fast drei Jahre täglich begleitet!

Ich hoffe, Edeltraud die Zweite wird mindestens so lange leben wie ihre Vorgängerin...

 

Jeans: H&M

Pullover: Second Hand

Schuhe: Högl

Armbänder: Thomas Sabo

Tasche: Langchamp

Gürtel: C&A

 

mehr lesen 9 Kommentare

Fake Fur + Kleid

Eigentlich wollte ich ja gar kein Kleid kaufen. Ich war nur auf der Suche nach einer neuen Jeans - die Jeans habe ich gefunden, aber eben auch dieses Kleid! Ich musste es einfach kaufen, es zog mich magisch an, ich hatte gar keine Wahl, es war Schicksal. Ich bin einfach ein Fan von grafischen Einsätzen und Applikationen in nicht zu auffälligen Farben! Das Kleid wollte ganz einfach zu mir. Kennt ihr solche Shopping-Situationen auch?

 

Perfekt zum Kleid - und zu den aktuellen eisigen Temperaturen - passt meine geliebte Second-Hand-Fake-Fur-Jacke. Im Originalzustand ist die Jacke schon lange nicht mehr: früher hatte sie Knebelknöpfe aus Plastik und nur eine Knopfreihe, außerdem war sie mir ein bisschen zu weit. Das lässt sich natürlich alles ändern - ich habe die Knöpfe ausgetauscht und etwas versetzt, sodass eine zweite Reihe von Zierknöpfen Platz hat. Fertig! Der Look der Jacke hat sich komplett geändert - wie ich finde zum Positiven. Diese Jacke begleitet mich auch auf der aktuellen Berlin Fashion Week. Wer mir auf Instagram folgt, konnte die letzten beiden Tage viele meiner Erlebnisse mitverfolgen. Einen ausführlichen Bericht über meine erste Fashion Week gibt es nächste Woche hier auf dem Blog!

 

Ich habe übrigens einen neuen Lieblingslippenstift entdeckt! Ich war schon länger auf der Suche nach einem dunkelroten Lippenstift, aber es ist gar nicht so einfach, die perfekte Farbe zu finden. Entschieden habe ich mich für ein Produkt von Artdeco und bin damit sehr zufrieden.

Ich finde, man kann einen ganzen Look nur mit angemalten Lippen in eine andere Richtung drehen!

 

Kleid: H&M

Jacke: Second Hand

Strumpfhose: Falke

Stiefeletten: Buffalo

Uhr: Fossil

mehr lesen 2 Kommentare

Winter mit Katze

Endlich ist er da, der Schnee!

Er verleiht den Fotos eine ganz besondere Stimmung und deckt alles - Schönes und Hässliches - mit einer gleichmäßigen weißen Decke zu.

Er hat etwas Beruhigendes, der Schnee!

 

Ich habe euch schon lange keinen Business-Look mehr gezeigt. Jetzt ist es mal wieder so weit. Das Top ist aus einer alten Designerkollektion von Marni für H&M (über die Balmain-Kollektion von 2015 habe ich euch bereits berichtet). Besonders mag ich das Muster und den lässigen Schnitt des Tops. Mit einem Blazer kombiniert kann man es auch im Winter gut tragen! Das Armband aus Pferdehaar von bucaballo.de habe ich euch schon in einem anderen Outfit gezeigt (hier), ich trage es fast täglich.

 

Das "Accessoire", das beim Betrachten dieser Bilder sofort auffällt: die Katze!

Dieses Outfit ist zugegebenermaßen nichts für einen Winterspaziergang - dafür fehlt eine warme Jacke - aber fürs Büro oder die Uni bestens geeignet. Es verbindet Business mit Modebewusstsein, die Jeans lockert das Ganze auf und die Stiefeletten halten auch bei kalten Temperaturen warm.

Meine Katze hat einfach Spaß am Schnee und wollte beim Shooting mitmachen!

Bei den aktuellen eisigen Temperaturen beneide ich sie fast um ihr Winterfell.

 

Blazer: Bershka

Jeans: Mango

Stiefeletten: Buffalo

Top: Marni for H&M

Armband: Bucaballo

Gürtel: H&M

 

 

 

mehr lesen 8 Kommentare

OUTFITS 2015

Wie ihr wisst, habe ich diesen Blog im August 2015 gestartet.

Seitdem ist viel passiert! Heute zeige ich euch alle Outfits, die ich bis jetzt auf FAIRY TALE GONE REALISTIC gepostet habe. Beim Durchschauen der Fotos und Zusammenstellen der beiden Collagen war ich selbst überrascht, wie viele verschiedene Outfits es schon sind und ich gebe zu, ich bin ein bisschen stolz ;)

Auf dem ersten Bild seht ihr alle Outfits von 2015 als Komplettlook - natürlich könnt ihr die Posts auch weiterhin auf dem Blog finden.

Das zweite Bild zeigt Details von Accessoires aus verschiedenen Outfits.

 

Was mich besonders freut, ist das ganze liebe Feedback, das ich von euch bekomme! Dafür bedanke ich mich bei allen, die FAIRY TALE GONE REALISTIC lesen! Meine Motivation für diesen Blog wird mit jedem freundlichen Wort und sogar mit jedem Klick größer - und so soll es auch 2016 weitergehen!

Vielen Dank euch allen und einen guten Start ins neue Jahr!

mehr lesen 6 Kommentare

Silvester-Party: Lederkleid + Balmain

Tada!! Hier ist es!! Das Outfit mit dem Täschchen aus der Balmainkollektion für H&M! Vor einigen Wochen habe ich euch über meine Erfahrungen mit der #HMBalmaination berichtet, heute zeige ich euch das versprochene Outfit dazu.

 

 

Ich habe mich für einen partytauglichen Look entschieden - schon mal als Anregung für die Silvester-Nacht. High-Heels sind an Silvester natürlich Standard! Diese Booties sind von Deichmann und viel bequemer, als die aussehen. Durch die Schnürung steht man fest und sicher im Schuh, für mehr Komfort lege ich zusätzlich halbe Solen in den vorderen Teil des Schuhs - so kann man schmerzlos die ganze Nacht tanzen! Das Kleid aus Kunstleder sieht chic aus und ist absolut tanztauglich. Der Schnitt ist klassisch, aber trotzdem sexy! Außerdem gehört ein bisschen klobiger goldfarbener Schmuck zu diesem Silvester-Party-Look, ein bisschen Glamour muss schließlich sein. Die rote Mini-Clutch aus der Balmainkollektion fügt sich super in den Gesamtlook ein - die Tasche ist der Hingucker bei dem ansonsten fast komplett schwarzen Outfit.

 

 

Ein simpler Look mit wenig Schnick-Schnack - nur einzelne Farbtupfer und Statement-Schmuck komplettieren das Outfit!

 

 

Kleid: Pimkie

Clutch: H&M x Balmain

Schuhe: Deichmann

Armreif: Bijou Brigitte

Ohrringe: H&M

 

mehr lesen 7 Kommentare

Von bunten Blättern, Mänteln, Stiefeln und wie man seine Lieblingsteile noch lange tragen kann

In diesem Outfit habe ich einige Teile kombiniert, die jedes für sich einzigartig sind.

Fangen wir doch mal mit dem Mantel an, der übrigens farblich super zu den bunten Blättern am Boden und an den Bäumen passt: Er ist von H&M,  gefühlt habe ich ihn schon hundert Jahre und die Knöpfe habe ich alle schon mehrmals wieder festgenäht - aber ich liebe den Schnitt dieses Mantels. Sollte er irgendwann doch in den Mantelhimmel kommen, werde ich ihn in alle Einzelteile zerlegen, den Schnitt abzeichnen und einen neuen Mantel nähen - aber bis es soweit ist, sind mein Mantel und ich unzertrennlich!

 

Mein ultimatives Sommer-Must-Have, die schwarze Fransentasche, macht sich auch im Herbst zum Mantel gut. Diese Tasche habe ich euch im August schon einmal zu einem Sommer-Outfit gezeigt. Auch den Schal habt ihr schon in einem Outfit-Post gesehen - dieses wunderbar kuschelige Teil wird mich wohl den ganzen Herbst und Winter wärmen! Perfekt dazu passt der helle Im-Zweifelsfall-immer-und- zu- allem-Oversize-Pulli.

 

Ein ähnliches Verhältnis wie zum Mantel habe ich auch zu den Stiefeln. Sie sind mindestens schon fünf Jahre alt und der Absatz wurde schon mehrfach vom Schuster repariert. Einen rockigen Touch verleihen den Stiefeln die Reißverschluss-Verzierungen und das Kunstfell am oberen Rand erinnert an Wildnis und Winter. Diese Schuhe haben mich nicht nur durch viele Tage getragen, sondern auch durch Party-Nächte. Der Absatz hat die ideale Höhe für den Alltag, geht aber auch zum Feier-Outfit.

 

Aus diesen wunderbaren Sachen setzt sich einer meiner Alltags-Looks für diesen Herbst zusammen und viele Einzelteile werden mich sicher noch länger begleiten.

 

Mein TIPP an alle: Manchmal sollte man ein Kleidungsstück nicht gleich wegwerfen, wenn es eine kleine Macke hat. Vieles kann man selbst reparieren oder für wenig Geld ausbessern lassen - dann kann man seine Lieblingsteile über viele Jahre immer wieder tragen!

 

Mantel: H&M

Schal: Pieces

Tasche: Accessorize

Hose: H&M

Pullover: H&M

Ohrringe: C&A

Stiefel: Högl

mehr lesen 10 Kommentare

Fog in Fall/Herbstnebel

Wie in einer Zwischenwelt, Umrisse sind nur undeutlich zu erkennen - im Nebel scheint uns das Übernatürliche näher. Hat sich der Baum gerade bewegt? War das eben eine Meerjungfrau im Wasser? Unsere Wahrnehmung spielt uns Streiche - oder sehen wir wirklich Gestalten aus dem Kleinen Volk? Alte Geschichten erzählen von Wanderern und Seeleuten, die im Nebel der Dämmerung die Bekanntschaft von Elfen und Sirenen machten. Wahrheit oder nicht - dem Nebel haftet etwas Übernatürliches an, eine ganz bestimmte Stimmung!

 

Perfekt zum Nebel und seiner mystischen Aura passt dieser grau-beige Mantel, den ich nach einem Schnittmuster aus einer Burda Easy von 2010 genäht habe. Er ist gerade geschnitten und mit Bändern in schwarz verziert. Der hohe Kragen macht den Mantel zum optimalen Begleiter für den Herbst.

Gedeckte Töne! So könnte das Motto für dieses Outfit lauten und so spiegelt der Look die Natur zur aktuellen Jahreszeit wieder - einziges farbiges Highlight ist der Schal in Petrol! Trotz der kräftigen Farbgebung fügt er sich gut ins Gesamtbild ein.

Das ist mein Look für neblige Herbsttage!

 

Mantel: Selbstgenäht (Schnitt: Burda Easy HW 2010)

Hose: H&M

Schal: Gin Tonic

Schuhe: Högl

 

mehr lesen 8 Kommentare

60s-Kleid - Old fashioned?

Modezitate aus früheren Jahrzehnten sind etwas ganz normales. Hier die Form eines Ärmels oder die Silhouette eines Kleides, da ein bisschen gemusterter Stoff - das kennen wir alle.

Besonders die Damenmode der 50er und 60er war in den vergangenen Jahren in vielen Kollektionen und Läden zu sehen.  Die Designer ließen sich inspirieren und ein Blick auf die Straßen zeigt, dass der Trend gut ankommt.

 

Dieses  Kleid ist in keinem Schaufenster zu sehen, es ist ein Unikat. Durch Zufall kam ich vor einigen Jahren an einen Fernkurs zum Selberschneidern Mit dem Titel "Mit Maßband und Schere"(Verlag: Heinz Strachowitz K.G., Buchloe/Schwaben), bestehend aus zwölf Heften mit dazugehörigen Schnittmustern. Leider steht auf den Heften keine Jahreszahl, aber ich schätze sie auf Anfang oder Mitte der 60er Jahre. Eines der alten Modelle habe ich zu neuem Leben erweckt, es ist sozusagen auferstanden.

 

Das Kleid, das ihr hier seht, ist die Umsetzung eines Schnittmusters aus dem neunten Heft von "Mit Maßband und Schere" - es ist ein "elegantes Nachmittagskleid." Kleine Veränderungen habe ich allerdings vorgenommen: den Rock etwas gekürzt, den Schnitt meinen Maßen angepasst und den vorgesehenen Gürtel weggelassen.

 

Ich finde, dieses Kleid kann man auch heute noch gut tragen. kombiniert mit stilechten Netzstrümpfen und einer Jeansjacke sieht es zwar nach Retro aus, aber nicht altmodisch. Die Schuhe mit Metallicdetails geben dem Outfit einen modernen Dreh.

 

Kleid: Selbstgenäht nach einem Schnitt aus "Mit Maßband und Schere"

Strumpfhose: Forever 21

Schuhe: Högl

Jeansjacke: Hilfiger Denim

Armband: Thomas Sabo

mehr lesen 3 Kommentare

Herbstliche Sonnenstrahlen

herbst Kleid selbstgenäht burda style modeblog fairy tale gone realistic passau

Wer selbst Kleidung näht, kennt die Zeitschrift Burda! Das Magazin ist eine Institution für alle, die mit ihren selbstgenähten Modellen im Trend liegen wollen. Auch ich verwende manchmal Schnitte aus der Burda - für dieses Kleid zum Beispiel. Ich finde, es ist nicht leicht, in den Läden schöne Herbst- und Winterkleider aus stabilen Stoffen zu finden. Deshalb habe ich dieses Kleid in Petrol und Schwarz genäht. Im Heft war es komplett aus hellrosa Jersey, aber ich wollte die Besonderheiten des Schnitts zur Geltung bringen  - darum der Zwei-Farben-Look.

 

Kombiniert mit meinem Lieblingsgürtel, schwarzen Stiefeln, einer Strumpfhose, einer Sonnenbrille und einer Tasche vom Flohmarkt ergibt es ein tolles Outfit für einen Herbstspaziergang. Die Tasche ist eines meiner neusten Flohmarkt-Fundstücke und ich bin begeistert. Sie hat einen gewissen Used-Look, ist aber trotzdem zeitlos und passt zu vielen unterschiedlichen Outfits und Anlässen.

Dieses Outfit ist perfekt, um die letzten herbstlichen Sonnenstrahlen zu genießen!

 

Kleid: Selbstgenäht (Schnitt: Burda Easy H/W 2014)

Strumpfhose: Forever 21

Gürtel: Second Hand

Tasche: Second Hand

Sonnenbrille: Müller Drogeriemarkt

Stiefel: Högl

mehr lesen 0 Kommentare

Unter einer Decke!

In diesem Beitrag geht es um mein neues Lieblingsteil: Die Decke! Ich folge damit zwar dem Trend, verleihe ihm aber eine individuelle Note, sodass ich die Decke wahrscheinlich länger tragen kann als viele andere.

 

Ponchos sind ein besonders dominanter Trend in diesem Herbst. Sie sehen lässig aus und sind kuschelig warm - leider aber etwas unpraktisch.

Mein Hauptkritikpunkt: Ein wärmendes Kleidungsstück muss auch unter einem Wintermantel tragbar sein und das geht bei einem Poncho nicht wirklich. Ich möchte das Teil ja auch im Winter noch tragen können.

Die Lösung: Ich entschied mich also für einen XL-Schal statt für einen Poncho. Den Schal - liebevoll "die Decke" genannt - kann ich auf unterschiedliche Arten tragen. Sogar als Poncho! Hier habe ich die Decke zu einem Ton-in-Ton-Outfit kombiniert.

 

Schal: Pieces

Rollkragenshirt: Orsay

Hose: Only

Stiefel: Second Hand/Think

Gürtel: H&M

mehr lesen 0 Kommentare

Kunterbunt in den Herbst

Kunterbunt Herbst moderne Pippi Langstrumpf Herbstoutfit Jumpsuit Second Hand Modeblog Fairy Tale Gone Realistic

Kunterbunt, wie Villa Kunterbunt - ich finde, dieser Look sieht aus, als könnte ihn eine moderne Pippi Langstrumpf tragen!

Draußen ist es noch warm, sommerliche Outfits passen aber nicht mehr so richtig. Wenn man abends nach Hause geht, ist es manchmal schon recht kalt. Dieser Look macht gute Laune, allerdings ohne Erkältungsgefahr. Die roten Stiefel sind, wie ich finde, ein echter Hingucker!

mehr lesen 1 Kommentare

Kreation in SCHWARZ und GOLD

Satinkleid Designerstück Modedesign Nähen DIY Fashion Schwarz Gold Nähblog Fairy Tale Gone Realistic Modeblog

Satin ist perfekt für elegante Kleider!

Der glänzende Stoff kann aus echter Seide oder aus synthetischen Fasern hergestellt werden und ist ein Hingucker auf jeder Party. Seit Jahrzehnten und Jahrhunderten wird Satin für festliche Kleider verwendet.

mehr lesen 1 Kommentare

Ladylike Business

Ladylike Business selbstgenähter Bleistiftrock Jeansbluse Bürooutfit Modeblog Nähblog Fairy Tale Gone Realistic

Hier kommt zur Abwechslung mal ein Business-Look!

mehr lesen 1 Kommentare

BLACK is the new BLACK!

All Black Everything Rockchick selbstgenähte Bluse DIY Fashion Nähblog Fairy Tale Gone Realistic Modeblog

In den letzten Jahren wurden in der Mode ja einige Versuche gemacht, die Farbe Schwarz durch andere Farben zu "ersetzen" oder klassische Basics und rockige Highlights neu zu erfinden, das ist alles gut und schön und es ist teilweise auch wirklich hübsche Mode dabei heraus gekommen.

mehr lesen 0 Kommentare

How to be Parisian - pariser Stylingregeln angewandt

How to be Parisian Buchrezension Buchblog Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Pariser Chic

Es ist in aller Munde: das Buch "How to be Parisian - Wherever you are" von Sophie Mas, Audrey Diwan, Caroline de Maigret und Anne Berest. Die vier gebürtigen Pariserinnen geben darin Tipps für alle Lebensbereiche und auch zu Thema Mode.

mehr lesen 2 Kommentare

Fransen und Pferdehaar

Fransen und Pferdehaar Bloggeroutfit Fjordpferd Modeblog Fairy Tale Gone Realistic

Bei diesem Outfit geht es weniger um Trends, sondern eher um die Farben und die Accessoires. Es soll eine Hommage an die Ureinwohner Nordamerikas sein und trotzdem passt es, wie ich finde, auch in jede Großstadt. Indianische Bräuche und das naturverbundene Leben haben mich schon immer fasziniert, schon als kleines Mädchen habe ich Indianerin gespielt.

mehr lesen 0 Kommentare

Style aus dem Supermarkt + Charity Style

Hier kommt ein ziemlich simpler Look, der aber meiner Meinung nach mit jedem Blick interessanter wird. Hemdblusenkleider in beige sind diesen Sommer ja das Trendteil schlechthin, also bildet das Kleid die Basis für das Outfit.

mehr lesen 1 Kommentare

Unter OUTFITS zeige ich unterschiedlichste Fashionlooks zu verschiedensten Themen hier auf meinem Modeblog. Oft integriere ich Vintage- und Second Hand-Teile oder selbstgenähte Kleidung in meine Outfits. Zudem stelle ich interessante Marken und Trends vor, welche mich inspirieren.