Streetstyle mit selbstgenähter Jacke

selbstgenähte Jacke Nähen DIY Fashion Nähblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Modeblog

Seit Monaten plane ich mein neues Groß-Nähprojekt: einen Hosenanzug! Die erste Hälfte ist jetzt fertig und kann auch ohne Hose super kombiniert werden, deshalb seht ihr heute ein Outfit mit meiner neuen selbstgenähten Jacke.

mehr lesen 4 Kommentare

Endlich genug Geld für alles - perfekt für Fashionistas!

Kakebo Haushaltsbuch Finanzplanung Buchrezension Buchblog Fairy Tale Gone Realistic Blog Deutschland

Wer Mode liebt, kauft hin und wieder Kleidung - das ist klar und das ist auch nicht schlimm. Man sollte es nur auf bewusste Art und Weise tun.

Wie ihr es in Zukunft schafft, bewusster zu konsumieren und vielleicht auch den ein oder anderen Euro zu sparen? Mit "Kakebo"*, erschienen bei blanvalet.

mehr lesen 4 Kommentare

Das Leben einer Stil-Ikone in Bildern - Coco Chanel!

Coco Chanel die zauberhafte Welt einer Stil-Ikone Buchrezension Stylebook Modeillustration Perlenkette Modeblog FTGR

Den Namen Coco Chanel hat sicher jeder schon mal gehört, der sich auch nur ein bisschen für Mode interessiert (und vermutlich alle anderen auch ;) ). Sie ist Begründerin des altehrwürdigen Modehauses Chanel, dessen Taschen immer noch von Fashionistas rund um die Welt geliebt und getragen werden - um nur einen Fashion-Klassiker von Chanel zu nennen. Heute stelle ich euch ein Buch vor, das sich auf wunderschön bildliche Weise mit dem Leben von Coco Chanel und ihrer Marke beschäftigt.

mehr lesen 4 Kommentare

Was Wolfgang Joop zum Dresscode sagt!

Dresscode Wolfgang Joop Buchrezension Lifestyleblog Fairy Tale Gone Realistic Blog Deutschland Mode

Ich weiß, ich bin schon etwas spät dran mit meiner Rezension zu Wolfgang Joops "Dresscode"* - immerhin ist das Buch schon 2016 bei Goldmann erschienen. Da ich es aber erst in den letzten Wochen gelesen und für interessant befunden habe, stelle ich euch das Buch heute vor.

mehr lesen 2 Kommentare

Maßgeschneidert - Heute geht es mal um Herrenmode!

Maßgeschneidert Herrenmode Anzug Buchrezension Buchblog Fairy Tale Gone Realistic Blog Passau

Meistens geht es hier auf meinem Modeblog um Kleidung für Frauen. Heute mache ich eine Ausnahme und stelle euch ein sehr empfehlenswertes Buch über Herrenmode vor.

mehr lesen 2 Kommentare

Nähwissen für Jedermann

Nähwissen für Jedermann Buchrezension DIY Kleidung Nähen Modeblog Fairy Tale Gon Realistic

Heute zeige ich euch mal wieder ein Buch. "Nähwissen für Jedermann"* von Christine Haynes ist ein Grundlagenbuch, über das ich froh gewesen wäre, als ich mit dem Nähen begonnen habe. Aber auch jetzt kann ich noch vieles daraus lernen.

mehr lesen 1 Kommentare

Cut-Up-Couture: Sommerkleid aus Männer-Shirt

Cut-up-couture Up-Cycling DIY Mode Sommerkleid DIYBlog Fairy Tale Gone Realistic Modeblog Bayern

Up-Cycling ist in der DIY-Szene momentan ein großes Thema. Und auch ich mag die Idee, aus etwas altem etwas neues zu machen. Ich nähe zum Beispiel schon seit Jahren Kissenbezüge aus alten Jeans (Wenn ihr darüber mehr wissen wollt, sagt Bescheid). Aus diesem Grund weckte das Buch "Cut-up-Couture"* sofort mein Interesse - es zeigt, wie am aus alter Männer-Kleidung neue Outfits für Frauen macht.

mehr lesen 3 Kommentare

Der ewige Kampf mit dem Jersey ist gewonnen!

Jersey nähen Rollkragenpullover Midirock Netzstrumpfhose Outfit DIY Buch Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog

Jersey ist nicht leicht zu verarbeiten und deshalb stand ich mit diesem dehnbaren Stoff lange auf Kriegsfuß. Seit ich meine Overlock-Nähmaschine habe und spätestens mit dem Buch "Jersey nähen - easy Basics"* von Julia Korff (erschienen bei TOPP) stellt Jersey kein Problem mehr dar. Im Gegenteil, ich entdecke immer mehr kreative Verwendungsmöglichkeiten.

mehr lesen 5 Kommentare

Naturkosmetik ganz leicht selbermachen!

Naturkosmetik selbermachen DIYKosmetik Buchrezension Hello Glow Lifestylebolg Fairy Tale Gone Realistic

Dieses Buch musste ich einfach haben! Ich bin ja ein großer DIY-Fan und den kilometerlangen Zutatenlisten von Kosmetikprodukten stehe ich ohnehin skeptisch gegenüber - da kam mir "hello glow - Über 150 einfache und natürliche Rezepte für Haare, Gesicht und Körper"* (erschienen beim mvgverlag) gerade recht!

mehr lesen 5 Kommentare

Skandinavische Mode selbst genäht

Skandinavische Mode selbst genäht Buch Nähen DIY Top Transparenz Outfit Modeblog Fairy Tale Gone Realistic DIYblog Deutschland

Unaufgeregte Coolness, lässige Eleganz, cleane, aber trotzdem aufregende Schnitte - das verbinde ich mit skandinavischer Mode. Ein Style, der aussieht, als hätte man sich nicht zu viele Gedanken gemacht. Natürlich, als käme man gar nicht auf die Idee, sich künstlich aufzudonnern.

mehr lesen 9 Kommentare

Das große Bücher-Gewinnspiel

Bücher Gewinnspiel der perfekte Kleiderschrank Röcke und Kleider selbst genäht Wo ist Karl? Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

Heute startet das große Bücher-Gewinnspiel hier auf meinem Modeblog!

Ich bin ein großer Fan von Büchern, vor allem wenn es um mein Lieblingthema Mode geht - egal ob Stylingratgeber oder DIY! Um die Buchbegeisterten unter euch glücklich zu machen, habe ich mir dieses Giveaway überlegt!

mehr lesen 14 Kommentare

Kleine Kinder spielen gerne, große jetzt auch

Kleine Kinder spielen gern, Große jetzt auch Buchrezension Ausmalbücher Rätselbuch Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Bayern

Spielen ist momentan einer der heißesten Lifestyle-Trends - und damit meine ich nicht Glücksspiel! Ausmalen und Rätselraten ist zu einem richtigem Hype geworden. Vielleicht liegt es daran, dass wir in der Realität mit so vielen unangenehmen Dingen konfrontiert sind, da wollen wir erst mal spielen.

mehr lesen 1 Kommentare

My Lifestyle Diary - mit Stil durchs Jahr

My Lifestyle Diary Buch Blog FAIRY TALE GONE REALISTIC Faltlay München Modeblog

Kaum ist Weihnachten vorbei, steht auch schon das neue Jahr in den Startlöchern. Aus diesem Anlass zeige ich euch heute ein Buch, das uns mit Stil durchs Jahr begleitet: "My Lifestyle Diary"* von Iris Olschewski.

mehr lesen 1 Kommentare

Schöne Wäsche nähen

Schöne Wäsche nähen Buch DIY Modeblog FAIRY TALE GONE REALISTIC Susi Fashionblog Passau

Wäsche ist ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand, aber warum sollte man nicht aus etwas Notwendigem ein kleines Kunstwerk machen? Schöne Wäsche ist eines dieser Luxusgüter, die wir nicht unbedingt brauchen, die unser Leben aber ein bisschen ästhetischer machen.

mehr lesen 1 Kommentare

Shape Shape 2

Shape Shape 2 Buchrezension Nähen DIY Outfit Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog

Nachdem mir das erste "Shape Shape"-Buch sehr gut gefallen hat, wollte ich euch auf jeden Fall auch die Fortsetzung zeigen. Hier kommt "Shape Shape 2"* von Natsuno Hiraiwa.

mehr lesen 2 Kommentare

Ein besonderer Typ Frau

Beauty und Glamour Dita von Teese Buchrezension Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Passau Fashionblog

"Ein schöner Gegenstand muss nicht neu oder besonders teuer oder wertvoll sein, solange man ihn gerne betrachtet. Ein Leben zu führen, das von Schönheit umgeben ist, ist die ultimative joie de vivre, die ich in diesem Buch vermitteln will!" (Seite 5)

mehr lesen 3 Kommentare

Das Kleine Schwarze: Little Black Book

Little Black Book Lesestoff Buchrezension Fairy Tale Gone Realistic Blog Fashionblog Modeblog Passau

Was mir als erstes auffiel bei „Little Black Book“* von Sofie Valkiers: das hübsche Design. Das Cover und auch die einzelnen Seiten sind clean und edel und selbstverständlich instagramable gestaltet. Kaum anders zu erwarten, wenn die Autorin Bloggerin ist!

mehr lesen 4 Kommentare

Etuikleid - Röcke und Kleider selbst genäht

Etuikleid Röcke und Kleider selbst genäht Buchrezension Fairy Tale Gone Realistic Modeblog Deutschland Alloverprint Nähen DIY Fashionblog Blog

Mittlerweile ist der Herbst da und das heißt für mich: herbstliche Klamotten nähen! Heute zeige ich euch ein gemustertes Etuikleid, das ich nach einer Anleitung aus dem Buch "Röcke & Kleider - selbst genäht"* von Christine Haynes (erschienen bei stiebner) genäht habe.

mehr lesen 9 Kommentare

1000 Kleider - wichtige Infos zum weiblichsten Kleidungsstück überhaupt

1000 Kleider- wichtige Infos über das weiblichste Kleidungsstück Buchrezension Lesestoff Modeblog Fairy Tale Gone Realistic

Wer weiß heute noch, was genau ein Tageskleid auszeichnet? Oder was der Unterschied zwischen einem Hemdblusenkleid und einem Shiftkleid ist? Ist auch unwichtig, Hauptsache es gefällt, könnte man da sagen, aber ein bisschen Wissen über Schnitte, Stilrichtungen und Materialien kann sehr nützlich sein.

mehr lesen 5 Kommentare

Der perfekte Kleiderschrank

Der perfekte Kleiderschrank Buchrezension Modeblog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Passau

Heute habe ich mal wieder ein bisschen Lesestoff für euch!

"Der perfekte Kleiderschrank - Die 100 Style-Klassiker, die jede Frau braucht"* von Nina Garcia (erschienen im Mosaik Verlag) ist mit seinem schwarz-weißen Cover ein Hingucker im Bücherregal, aber auch der Inhalt kann überzeugen. Sympathischerweise erhebt die Autorin keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Allgemeingültigkeit ihrer Liste - sie hat die Stücke gewählt, die für sie funktionieren und möchte damit andere inspirieren.

mehr lesen 3 Kommentare

Nachtwäsche aus Satin - Luxus pur!

Roter Seidenkimono - Nachtwäsche selbst genäht Buchrezension #lifestyle #qualitytime #sewing #selbstgenäht

Nachtwäsche aus Satin ist für mich der Inbegriff von Luxus. Der glänzende Stoff, Verzierungen aus Spitze und das unbeschreibliche Gefühl auf der Haut - naja, vielleicht ist es auch nur das dekadente Bild, das ich damit verbinde. Aber damit bin ich sicher nicht allein.

 

Oft bestaune ich ehrfürchtig schöne Negligees und Morgenmäntel in einem Laden oder Online-Shop, aber da ich in solchen Sachen sehr geizig zu mir selbst bin, habe es nur sehr wenige Teile in meinen Schrank geschafft. Das Buch "Nachtwäsche selbst genäht"* von Mia Führer (erschienen beim Christophorus Verlag) kam mir gerade recht. Obwohl mir das Cover des Buchs nicht allzu gut gefällt, bin ich vom Innenleben begeistert. Acht wunderhübsche Kombinationen werden gezeigt und wegen der schönen Fotos und Modezeichnungen im Buch kann man sich schon gut vorstellen, wie das fertige Teil aussieht. Die vielen Detailbilder machen wirklich Lust aufs Nähen! Natürlich wird auch ein Schnittbogen mitgeliefert. Ich fand das Thema Nachtwäsche auf Anhieb interessant und da ich mir sowieso nur sehr selten ein solches hübsches Teil gönne, habe ich mir einfach einen Kimono aus Satin genäht.

mehr lesen 10 Kommentare

Mädelsabend Retro-Style

Mädelsabend Retro Style Bücher Modeblog Fairy Tale Gone Realistic

Ein Mädelsabend ist immer etwas ganz besonderes! Gemeinsames Schminken und Frisuren ausprobieren, endlose Outfit-Diskussionen, gemeinsam Feiern und viel Mädelstalk - manchmal brauche ich das einfach.

mehr lesen 2 Kommentare

Eine zweite Chance für jedes Kleidungsstück!

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic Fashion Mode Fashionblog Deutschland

Manchmal findet man ein wunderschönes Top in einem Laden, aber irgendwie stören die Träger - trägerlos wäre es perfekt. Oder auf dem Flohmarkt: Ein Kleid sieht fast ungetragen aus und passt wie angegossen, aber der Reißverschluss ist kaputt. Um solche kleinen Macken zu beheben, muss man kein Meister des Schneiderhandwerks sein. Man braucht nur ein bisschen Fantasie, Nadel, Faden und Schere und am besten hat man auch das Buch "Ausbessern & Verschönern - Modische Ideen für Ihre Kleidung"* von Denise Wild (bei Stiebner erschienen) griffbereit (ISBN: 978-3-8307-0919-0).

mehr lesen 5 Kommentare

Ein Fashion-Wörterbuch in Handtaschen-Format

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic Fashion Mode Fashionblog Deutschland

 "Who is who im Kleiderschrank - Das kleine Fashion-Wörterbuch"* von Kera Till und Julia Werner (erschienen bei Goldmann) ist ein hübsches Nachschlagewerk, das fast in jede Handtasche passt. In sechs Kapiteln werden verschiedene Begriffe aus den Bereichen Looks & Kleider, Accessoires, Kopfbedeckungen, Tücher/Krawatten/Kragen, Schuhe und Frisuren und Bärte erklärt. Seite um Seite wird beschrieben, woher die einzelnen Kleidungsstücke, Frisuren und Co. ihren Namen haben und wie sie entstanden sind. Witzige Zeichnungen illustrieren den Text.

mehr lesen 2 Kommentare

Flattertop - an einem Tag genäht

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic
Luftige Tops kann frau im Sommer nicht genug haben. Dieses Trägertop in schwarz und beige habe ich nach einem Schnitt aus "Chice Sommerkleidung"* genäht. Das Buch von Boutique Sha enthält viele einfache Schnitte für leichte Sommersachen und ist beim Stiebner Verlag erschienen (ISBN: 978-3-8307-0943-5). Der Untertitel lautet "an einem Tag genäht" und das trifft meines Erachtens auch auf alle Modelle zu. Die Schnitte sind nicht zu kompliziert, aber dennoch findet sich hier und da ein kleines interessantes Detail: eine besondere Rückenlösung, eine Raffung am Saum oder umgekrempelte Ärmel - die einfachen Modelle werden mit wenig Aufwand aufgepeppt. Zu jedem Modell gibt es eine ausführliche Anleitung mit vielen Bildern und natürlich liegt dem Buch ein Schnittbogen bei.
mehr lesen 12 Kommentare

Echt schön - Das Beauty-Handbuch

Echt schön

Wir haben in unserem Leben alle schon Beauty-Krisen und Pannen unterschiedlichster Art erlebt. Das Buch, das ich euch heute vorstelle, hat Lösungen und Tipps für alle Lebenslagen parat.

 

Praktische Beauty-Tipps wie von der besten Freundin, locker und lebendig von Frau zu Frau erzählt. Sali Hughes, die Autorin von "Echt schön - Das Beauty-Handbuch"* (Mosaik Verlag) zeigt, wie frau sich in verschiedensten Situationen im Leben und in jedem Alter im Beauty-Dschungel zurecht findet. Kapitel über Schönheit für junge Mädchen, Anti-Aging, Braut-Make-Up und Schönheitspflege als frisch gebackene Mutter begleiten uns sozusagen durch das ganze Leben.

 

Immer wieder streut die Autorin lustige, nachdenkliche oder bewegende Anekdoten aus ihrem eigenen Leben ein. Mit einem Schmunzeln erzählt sie beispielsweise von ihrem seltsam geschminkten Teenager-Ich oder ihrem ersten Job. Einer der besten Tipps ist meiner Meinung nach, die Maniküre während einer 60 Minuten langen Fernsehsendung zu erledigen. Auf diese Art kommt man nicht in Versuchung, zu früh wieder die Hände zu benutzen und noch feuchten Nagellack zu ruinieren. Viele weitere Geheimtipps wie dieser sind in "Echt schön" zu finden und auch die psychische Wirkung des Gefühls, schön zu sein, spielt für die Autorin eine große Rolle.

 

Was mir an dem Buch besonders gut gefällt: Hughes betont, dass Regeln nicht allgemein gültig sind, sondern dass jeder selbst durch Ausprobieren und Experimentieren herausfinden sollte, was einem gefällt. Was für die Mutter funktioniert, muss nicht unbedingt für die Tochter funktionieren.

Diese Meinung teile ich voll und ganz! Daumen hoch!

mehr lesen 7 Kommentare

Das graue Sweatshirt - ein unverzichtbares Basic!

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Es gibt ein paar Basics, die in jedem Kleiderschrank zu finden sind. Sei es ein gestreiftes Shirt, eine Skinny-Jeans oder ein schwarzer Pullover. Sie passen zu allem, geben extravaganten IT-Pieces die nötige Bodenhaftung und man ist immer gut angezogen.

mehr lesen 4 Kommentare

Eco Fashion

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic
Für alle, die sich umfassend zum Thema grüne Mode informieren wollen, ist dieses Buch ein Muss: "Eco Fashion - Top-Labels entdecken die Grüne Mode"* von Kirsten Diekamp und Werner Koch, erschienen bei Stiebner. In 13 Kapiteln sind jede Menge Infos zur Geschichte der Öko-Mode, zu den verschiedensten Zertifizierungen und zu diversen Labels zusammengefasst.
mehr lesen 5 Kommentare

Kann man Mode lesen?

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Kann man Mode lesen? Auf jeden Fall!

mehr lesen 7 Kommentare

Schnittlos glücklich oder der Off-Shoulder-Trend

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic
Heute habe ich mal wieder ein Näh-Buch für euch: "Schnittlos glücklich - Näh dir dein Designerstück"* von Martina Unterfrauner, erschienen beim Christophorus Verlag. Der Titel klingt auf jeden Fall vielversprechend, oder? Keine riesigen Bögen mit scheinbar wirren Linien, kein aufwändiges Abpausen - das hört sich doch gut an!
mehr lesen 10 Kommentare

Irgendwie haben wir doch alle einen Schuhtick!

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Als ich das Päckchen mit diesem Buch aus dem Briefkasten fischte, freute ich mich riesig. Wie sicher die meisten von euch liebe ich Schuhe. Ich würde mich jetzt nicht als eine zweite Carry Bradshaw bezeichnen, die lieber Geld für Schuhe als für die Miete und für Essen ausgibt, aber ich habe einige Modelle in unterschiedlichsten Absatzhöhen und Ausführungen im Regal stehen - und jedes Jahr kommen ein paar dazu.

 

Die Autorinnen Frédérique Veysset und Isabelle Thomas zeigen auf moderne Art und mit vielen Bildern, wie vielseitig Schuhe sein können. Für sie sind Schuhe sowohl ein Luxusgut als auch ein Spaßfakor!

 

„Schuhe – der ultimative Styleguide“* (erschienen bei Prestel) stellt nahezu alle bekannten Schuh-Modelle von Ballerinas über Pumps bis hin zu Sneakers vor und gibt Stylingtipps zu den jeweiligen Schuhen. Spielerisch werden historische Fakten über Mythologie, Kunst- und Filmgeschichte sowie Jahreszahlen und berühmte Namen eingebunden. Zwischendurch lockern Interwiews mit Designern wie Christian Louboutin oder Pierre Hardy und anderen Fashion People den Style-Ratgeber auf. Sogar das Thema Fußpflege, das ja untrennbar mit Schuhen verbunden ist, kommt nicht zu kurz. Zudem gibt es Infos zu Herstellungsmethoden und Materialien. Ein Kapitel ist dem schönen Titel "Zeig mir deine Schuhe, und ich sage dir, wer du bist" gewidmet - darin geht es beispielsweise um länderspezifische Vorlieben beim Schuh-Shopping.

 

Womit ich mich nicht so recht anfreunden kann, ist der Ton, mit dem Dos und Don'ts beschrieben werden: für die Autorinnen scheint es nur richtig und falsch zu geben. Ich finde aber, bei Mode kommt es vor allem auf den persönlichen Stil an. Wenn ich Netzstrumpfhosen zu einem Holzfäller-Hemd trage, kann das sehr cool und edgy aussehen und muss nicht unbedingt von schlechtem Geschmack zeugen. Es kommt immer auf die Attitude an.

 

Was mir besonders gut gefallen hat: es kommen viele bekannte und unbekannte Persönlichkeiten aus der Fashion-Szene zu Wort, deren Meinung über Schuhe man nicht jeden Tag zu hören bekommt: Designer, Stylisten, Artdirectors, eine Primaballerina und viele mehr.

Alles in allem ein sehr informativer und interessanter Styleguide!

mehr lesen 3 Kommentare

Minimalistische Schnitte, maximale Wirkung

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Das wünscht sich doch jede Hobbyschneiderin: einfache Schnitte und Nähergebnisse mit Designer-Flair!

"Shape Shape"* von Natsuno Hiraiwa ist bei Stiebner erschienen und beinhaltet Ideen für viele raffinierte Kleidungsstücke, die meist nur aus einem oder zwei Schnittteilen genäht werden.

mehr lesen 8 Kommentare

Love X Style X Life

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Ich gebe es zu: Ich habe mich vom Hype um dieses Buch anstecken lassen!

 

Das wunderbar fotogene Cover von "Love X Style X Life"* springt uns seit Monaten unter dem Hashtag #lovestylelife in den sozialen Netzwerken an. Kein Wunder, denn als Bloggerin, Illustratorin und Fotografin weiß die Autorin, was auf Fotos gut aussieht. Sie startete ihren Blog als das Internet noch nicht überquoll von Mode- und Lifestyle-Seiten und sie hat Erfolg in der Modebranche - ein Vorbild für mich und viele andere Modeblogger.

mehr lesen 5 Kommentare

Vintage-Mode selbst genäht

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic

Dass ich einen großen Teil meines Kleiderschrank-Inhalts selbst nähe, sollte mittlerweile bekannt sein. Wie wunderbar ich Mode aus vergangenen Jahrzehnten finde, habt ihr auch schon mitbekommen - beispielsweise habe ich euch mein selbstgenähtes 60s-Kleid gezeigt.

 

Wenn ihr ebenfalls auf "alte" Teile seht und das Nähen ausprobieren wollt, dann ist dieses Buch genau das richtige! "Vintage - Modeklassiker der 1920er bis 1970er Jahre" von Jo Barnfield ist bei Stiebner erschienen und enthält viele interessante Infos zu unterschiedlichen Modellen. Auf der mitgelieferten CD befinden sich 15 Schnittmuster als PDF-Dateien zum Ausdrucken.

 

Das Buch gliedert sich in einzelne Kapitel, in denen es jeweils um ein Kleidungsstück geht - beispielsweise um Röcke. Sehr anschaulich und farbenfroh wird gezeigt, wie sich ein Kleidungsstück im Laufe der Zeit verändert hat. Besonders gut finde ich die Gegenüberstellung von Damals und Heute, in der Materialien, Stylingtipps oder historische Aspekte erklärt werden. Im Anschluss an jedes Kapitel findet man ein oder mehrere Modelle mit Nähanleitung.

mehr lesen 7 Kommentare

Kleiderbaukasten

Modeblog Passau Niederbayern Fairy Tale Gone Realistic
Für alle Nähbegeisterten habe ich heute etwas ganz besonderes. Ganz neu und sehr kreativ: "Näh dir dein Kleid"* von Rosa P., erschienen im Christophorus Verlag.
mehr lesen 11 Kommentare

Mädelsurlaub in Barcelona

Draußen ist es ungemütlich, es regnet und eigentlich hätte ich gerne schon wieder Sommer! Geht es euch auch so? Für viele sind die ersten Monate des Jahres die perfekte Zeit, um den Sommerurlaub zu planen. Bei mir funktioniert das mit der langfristigen Urlaubsplanung meist leider nicht so gut, aber einen spontanen Mädelsurlaub in Barcelona könnte ich mir sehr gut vorstellen!

 

mehr lesen 5 Kommentare

Stilvoll leben mit kleinem Budget - ein Buch für Blogger und andere Fashionistas

Heute stelle ich euch mal wieder ein Buch vor. Vielleicht braucht ja die eine oder der andere noch Lesestoff für die freien Tage um Weihnachten und Neujahr.

 

"Style Queen" von Anna Johnson (Mosaik Verlag) ist zwar schon 2014 auf Deutsch erschienen, aber ich habe es erst diesen Sommer entdeckt. Ich bin immer noch ganz begeistert von dem Buch! Der Untertitel lautet "Stilvoll leben mit kleinem Budget - Shoppen, wohnen, speisen, reisen."  Von außen erfüllt das Buch alle hochgesteckten Erwartungen an einen Regalschmuck. Wie ihr seht, sind Cover und Illustrationen liebevoll gestaltet. Es ist ein Buch, dass man stylisch in der Wohnung liegen lassen kann - aber auch ein Buch zum Lesen!

 

Mit wenig Geld stilvoll zu leben, ist der Traum der meisten Blogger! Wir sehen die neusten It-Bags, die Kreationen der großen Designer, wollen zu jeder Fashion Week reisen, aber eigentlich sprengen diese teuren schönen Dinge unser Budget! Manchmal überlegen wir, ob wir uns nicht doch die Tasche für mehrere hundert Euro kaufen sollen, letztendlich bezahlen wir von dem Geld aber lieber die Miete, das Benzin fürs Auto oder den Wocheneinkauf. Na? Erkennt ihr euch wieder? So ist das bei den meisten Bloggern, für viele (auch für mich) ist der Blog ja "nur" ein Hobby, bestenfalls ein Nebenjob - vom Luxusleben spüren wir nicht viel mehr als die meisten anderen Leute!

mehr lesen 3 Kommentare

How to be Parisian - pariser Stylingregeln angewandt

Es ist in aller Munde: das Buch "How to be Parisian - Wherever you are" von Sophie Mas, Audrey Diwan, Caroline de Maigret und Anne Berest. Die vier gebürtigen Pariserinnen geben darin Tipps für alle Lebensbereiche und auch zu Thema Mode.

Ich habe die 261 Seiten auf zwei Abende gelesen - sie sind einfach unterhaltsam und witzig geschrieben. Zu meiner neuen Bibel werde ich das Buch nicht machen, dafür liebe ich verzierte Kleidung und Haaraccessoires zu sehr, aber ein paar schöne Anregung kann man schon verinnerlichen. Empfehlenswerte leichte Lektüre für zwischendurch!

 

Dieses Outfit ist die  Essenz aus angewandten Stylingregeln  -  sollte also très parisian aussehen!

 

Nummer 1: Pariserinnen tragen keine halbhohen Absätze - "wozu halbe Sachen?" (Seite 22) Also habe ich hohe Absätze gewählt.

 

Nummer 2: "Das Lieblingsteil ist das unentbehrliche Detail, das aus deinen Klamotten erst ein Outfit macht." (Seite 44) Das ist meine seit vielen Jahren geliebte und mehrfach geflickte schwarze Kunstlederjacke.

 

Nummer 3: Zu den Basics gehört die Jeans: "immer, überall und zu allem." (Seite 105) Hier ein Modell von Only. Die Beine habe ich umgekrempelt, damit die Schuhe gut zur Geltung kommen.

 

Nummer 4: Mit französischem Chic verbindet man auch dieses Basic: die weiße Bluse. "Zeitlos und einfach Kult." (Seite 105)

 

Jeans: Only

Bluse: edc

Gürtel: H&M

Kettenanhänger: Thomas Sabo

Schuhe: New Look

Tasche: Lisbeth Dahl

Kunstlederjacke: Amisu

mehr lesen 2 Kommentare

Fransen und Pferdehaar

Bei diesem Outfit geht es weniger um Trends, sondern eher um die Farben und die Accessoires. Es soll eine Hommage an die Ureinwohner Nordamerikas sein und trotzdem passt es, wie ich finde, auch in jede Großstadt. Indianische Bräuche und das naturverbundene Leben haben mich schon immer fasziniert, schon als kleines Mädchen habe ich Indianerin gespielt.

Neulich habe ich in der Ecke mit den reduzierten Büchern einen unscheinbaren Band mit den Reden großer Häuptlinge gefunden (z.B. Seattle). Als ich es auf einer meiner vielen Zugfahrten gelesen habe, war ich gerührt von der Art, wie die Anführer der Stämme ihre Lage schilderten und großteils friedlich um ihr Land, ihre Kultur und ihre Religion kämpften – meist wurde ihnen Gewalt angedroht und auch angewendet. Das ist natürlich nur eine Seite der Medaille, aber eine, der damals wie heute zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde und wird. Von der gegenwärtigen Realität habe ich leider auch keine Ahnung – mein Wissen stammt fast nur aus Büchern, leider!

Aber zurück zum Outfit: Ein bisschen geht es doch um Trends, aber nur um solche, die mir persönlich gefallen wie zum Beispiel: Fransen! Ich habe wochenlang nach der perfekten schwarzen Umhängetasche gesucht und als ich sie endlich gefunden hatte, dachte ich „Jetzt hab ich DAS Teil für den Sommer gefunden, ich muss die nächsten Monate gar nichts mehr kaufen“ – das kommt wahrscheinlich doch anders, mal sehen. Ich wollte, dass sich die Farben der Materialien optisch in die Natur einfügen, eine Symbiose eingehen sozusagen, Naturverbundenheit vermitteln. Etwas ganz besonderes ist auch das Armband, das ist nämlich aus Schweifhaaren von meinem eigenen Pony, das auch auf den Bildern zu sehen ist. Angefertigt hat dieses wunderschöne Schmuckstück Ute Brade (bucaballo.com). Das verbinde ich auch mit indianischer Kultur: Die innige Beziehung zu Pferden!

 

Armband aus Pferdehaar: Bucaballo

Fransentasche: Accessorize

Hose: Mango

Mokassins: Deichmann

Kimono: Forever 21

T-Shirt: H&M

Gürtel: H&M

mehr lesen 0 Kommentare

Diese Kategorie besteht aus verschiedenen Buchrezensionen. Ich stelle hier auf meinem Literaturblog viele empfehlenswerte Bücher zu den Themen Mode, Lifestyle, Beauty, Style, DIY und Nähen vor. Bei Nähbüchern wird jeweils ein Teil probehalber genäht und in der Rezension vom Selbstversuch berichtet. Alle Titel in dieser Kategorie kann ich guten Gewissens weiterempfehlen, denn ich stelle nur Bücher vor, die ich selbst gut finde.