Sommermode nähen ohne Schnittmuster

Sommermode nähen ohne Schnittmuster Buchrezension Nähblog Modeblog DIY Blog Fairy Tale Gone Realistic

Selbstgenähtes kommt hier auf meinem Blog immer besonders gut an, deshalb habe ich mich für euch mal wieder an ein Nähbuch gewagt. Ich bin ja ein großer Fan von unkomplizierten schnellen Schnitten, deshalb wollte ich "Sommermode nähen ohne Schnittmuster"* von Clémentine Lubin unbedingt testen. Hier kommt mein Erfahrungsbericht.

Ohne Schnittmuster nähen klingt schon mal gut ...

Sommermode nähen ohne Schnittmuster Buchrezension Nähblog Modeblog DIY Blog Fairy Tale Gone Realistic

Ich nähe eigentlich schon, seit ich denken kann, mit Schnittmustern beschäftige ich mich aber noch nicht ganz so lange. Am Anfang habe ich einfach den Stoff zugeschnitten und genäht. Das war für mein räumliches Denken sicher gut, aber auch weniger professionell - naja, ich war ja noch ein Kind ;) Was ich allerdings aus dieser Zeit mitgenommen habe ist, dass man nicht für alles einen komplizierten Schnitt braucht, sondern mit etwas Vorstellungskraft auch Kleidung aus dem Stehgreif nähen kann. Ihr seht, mit dem Titel des Buchs, um das es heute geht, kann ich mich schon mal identifizieren.

Carmenbluse aus grünem Chiffon

Sommermode nähen ohne Schnittmuster Buchrezension Nähblog Modeblog DIY Blog Fairy Tale Gone Realistic

Am Anfang von "Sommermode nähen ohne Schnittmuster" befindet sich eine Übersicht mit allen 17 Modellen - für mich immer ein Pluspunkt bei Nähbüchern. Was die Kleidungsstücke angeht, gefielen mir wie zu erwarten einige gut und einige weniger gut, so ist das ja immer. Letztendlich habe ich mich entschieden, die Carmenbluse (Modell Nr. 15) zu nähen. Der Stoff, im meinem Fall ein grüner Chiffon mit weißen Tupfen, wird dafür in verschieden große Rechtecke geschnitten. Die Anleitung ist gut verständlich und nachvollziehbar und sollte auch für Anfänger kein Problem darstellen. Die Bluse selbst ist recht hübsch geworden, wie ich finde - sie ist ein echtes Sommerteil. Für Buchrezensionen halte ich mich immer möglichst genau an die Anleitung, um euch einen unverfälschten Erfahrungsbericht zu liefern. Eine Kleinigkeit habe ich jedoch verändert: den Tunnelzug am Ausschnitt habe ich mit einer Rüsche gearbeitet - einfach weil es mir so besser gefällt. Was ich bei der Bluse lieber anders gemacht hätte: das Gummiband am Ausschnitt ist nicht in Ärmel, Vorderteil und Rückenteil unterteilt, was dazu führt, dass die Träger sich unschön kräuseln und leicht über die Schultern rutschen. Ansonsten ist die Bluse ein hübsches Teil und absolut anfängertauglich.

Sommermode nähen ohne Schnittmuster Buchrezension Nähblog Modeblog DIY Blog Fairy Tale Gone Realistic

Mein Fazit zu "Sommermode nähen ohne Schnittmuster"

Ich kann das Buch allen empfehlen, die schnelle und einfache Modelle mögen, die trotz geringem Arbeitsaufwand hübsch aussehen. Gerade für Anfänger ist es ein gutes Buch, denn man hat schnell Erfolgserlebnisse. Außerdem sind die Modelle ganz unterschiedlich und es sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Die Nähanleitung konnte ich wie gesagt problemlos umsetzen. Im Großen und Ganzen: ein gutes Buch für alle Nähbegeisterten - besonders wenn man wenig Zeit oder Geduld hat oder Anfänger ist!

 

Bluse: Selbstgenäht (Schnitt aus "Sommermode nähen ohne Schnittmuster")

Shorts: Forever21

Sonnenbrille: H&M

Uhr: Fossil

Sommermode nähen ohne Schnittmuster Buchrezension Nähblog Modeblog DIY Blog Fairy Tale Gone Realistic
Sommermode nähen ohne Schnittmuster Buchrezension Nähblog Modeblog DIY Blog Fairy Tale Gone Realistic
Sommermode nähen ohne Schnittmuster Buchrezension Nähblog Modeblog DIY Blog Fairy Tale Gone Realistic
Sommermode nähen ohne Schnittmuster Buchrezension Nähblog Modeblog DIY Blog Fairy Tale Gone Realistic
Sommermode nähen ohne Schnittmuster Buchrezension Nähblog Modeblog DIY Blog Fairy Tale Gone Realistic

*Das Buch wurde mir freundlicherweise von Randomhouse zur Rezension zur Verfügung gestellt.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Kerstin von Aschenputtel Fashion (Donnerstag, 31 Mai 2018 20:43)

    He Susi. Vorab erstmal die Bluse ist super schön. Ich beneide immer die Leute, die so ohne Schnittmuster nähen können. Ich kannte das Buch noch nicht. Danke für die Empfehlung. ❤

  • #2

    Luna (Donnerstag, 31 Mai 2018 23:19)

    Du bist so unglaublich talentiert! Ohne Schnittmuster würde bei mir wahrscheinlich nur Schwachsinn rauskommen!

    Liebe Grüße

    Luna

  • #3

    Susa (Samstag, 02 Juni 2018 22:20)

    Liebe Susanne,
    die Bluse ist echt der Hit! Ich finde die Farbe steht dir ausgezeichnet und ist eine perfekte Ergänzung zu Jeans, aber auch sicher zur Chino!
    Allerliebste Grüße,
    Susa

    www.MISSSUZIELOVES.de

  • #4

    Nathalie (Sonntag, 03 Juni 2018 12:00)

    Deine Carmenbluse ist wirklich toll geworden! So ein besonderes Kleidungsstück hat nicht jeder im Schrank ;-) Mach weiter so! Hab einen schönen Sonntag :-) Nathalie von www.Fashiondeluxxe.com

  • #5

    FAIRY TALE GONE REALISTIC (Montag, 11 Juni 2018 16:16)

    Vielen Dank für das Feedback, ihr Lieben =)
    Vielleicht sollte ich mal eine DIY-Anleitung für Kleidung ohne Schnittmuster machen, was meint ihr?