Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz

Schneewittchen Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz Fairy Tale Gone Realistic Märchen Outfit Kostüm selbstgenäht

Endlich ist es wieder soweit: Meine dritte modische Märcheninterpretation geht online! Diesmal erzähle ich euch von meinem Lieblingsmärchen aus der Sammlung der Brüder Grimm: Schneewittchen.

Schneewittchen Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz Fairy Tale Gone Realistic Märchen Outfit Kostüm selbstgenäht

Schneewittchen - das Märchen

Das Märchen beginnt mit einem Königspaar, das sich ein Kind wünscht. Die Königin möchte ein Kind, das so weiß ist wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie Ebenholz - und dieser Wunsch geht in Erfüllung. Die Mutter des kleinen Schneewittchens stirbt sehr früh und der Vater heiratet wieder. Die neue Königin ist wunderschön, aber auch bösartig und von ihrer Schönheit besessen. Immer wieder fragt sie ihren Zauberspiegel, wer denn die Schönste im Land sei. Als der Spiegel eines Tages von Schneewittchen als Schönste im Land spricht, wird die Königin neidisch und beauftragt einen Jäger, das Mädchen zu töten. Der Jäger bringt es jedoch nicht übers Herz, Schneewittchen etwas anzutun und lässt sie im Wald zurück. Schneewittchen rennt um ihr Leben und gelangt zum Haus der sieben Zwerge, die sie freundschaftlich aufnehmen. Wenn sie kocht und den Haushalt führt, darf sie bei ihnen wohnen. Aber die Freude währt nicht lange, denn die böse Königin erfährt mit Hilfe ihres Spiegels, dass Schneewittchen noch lebt. Nun will sie das Mädchen selbst töten. Die Stiefmutter versucht dreimal, die Prinzessin zu töten. Als Mordwaffe dienen ein Kamm und ein Schnürriemen. Bei den ersten beiden Versuchen finden die Zwerge das Mädchen rechtzeitig und können das Schlimmste verhindern. Mit einem vergifteten Apfel scheint der Mord endlich geglückt. Schneewittchen sinkt reglos zu Boden. Von den traurigen Zwergen wird sie in einen Sarg aus Glas gelegt. Ein vorbeireitender Prinz ist bezaubert von Schneewittchens Schönheit und möchte sie mit auf sein Schloss nehmen. Beim Versuch, den Sarg zu transportieren fällt das giftige Stück Apfel aus Schneewittchens Mund und sie erwacht. Der Prinz und die Prinzessin heiraten und leben glücklich bin an ihr Lebensende. Auch die böse Königin wird zur Hochzeit eingeladen und muss sie sich in glühenden Schuhen zu Tode tanzen.

Schneewittchen Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz Fairy Tale Gone Realistic Märchen Outfit Kostüm selbstgenäht

Von Farbsymbolik und Familienleben

Wie bei den beiden anderen FAIRY TALEs habe ich das Kleid selbst entworfen und genäht, lediglich die weiße Bluse unter dem Kleid und die Schuhe sind Teile von der Stange. Viel Tüll, ein korsagenartiges Oberteil und ein rotes Band - so sieht mein persönliches Schneewittchen aus. Das Band steht für den verzauberten Schnürriemen, den zweiten Mordversuch der Stiefmutter. Es war natürlich naheliegend, mich auf die drei charakteristischen Farben weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie Ebenholz zu beziehen. Farben werden oft als Symbole für Charaktereigenschaften, Ziele oder Gefühle betrachtet. Weiß steht in unserer Kultur meist für Unschuld und Reinheit, während Rot sowohl Liebe als auch Wut bedeuten kann - in jedem Fall aber intensive Gefühle. Schwarz könnte hier den Tod symbolisieren, dem Schneewittchen erschreckend nahe kommt, aber auch die Trauer um ihre leibliche Mutter.

Zusätzlich habe ich wieder einige psychologische und medienanalytische Gedanken in die Interpretation einfließen lassen. Man kann das Märchen Schneewittchen als sogenannte Initiationsgeschichte betrachten, in der die Hauptfigur vom Kind zur erwachsenen Frau wird. Das Mädchen bricht aus ihrer Herkunftsfamilie aus und findet ihren Platz in einer neuen Gemeinschaft, der Gruppe der Zwerge. Letztendlich gründet Schneewittchen mit dem Prinzen eine neue Familie. Vielleicht habt ihr schon einmal vom Ödipus-Komplex gehört. Ganz grob geht es dabei darum, dass das Kind mit einem Elternteil und den anderen Elternteil konkurriert. Hier stehen die böse Stiefmutter und Schneewittchen sinnbildlich im Wettstreit um den Vater, der allerdings in der Märchen-Handlung kaum eine Rolle spielt. Dies ist ein weiterer Grund, sich von der leiblichen Herkunftsfamilie zu distanzieren, denn sie lässt Schneewittchen im Stich.

Das Glas auf den Bildern kann sowohl für den gläsernen Sarg stehen als auch für den Zauberspiegel, der die böse Königin auf Schneewittchen aufmerksam macht. Beides betrachte ich als ein Symbol für einen gewissen Selbstfindungsprozess. Schneewittchen sucht einen Ort, an dem sie sich sicher fühlt, sie selbst sein kann. Für die Königin ist ihr Spiegel ein Mittel, um Bewunderung und Bestätigung zu erhalten. Passt das nicht gut zur Gegenwart? Brauchen nicht auch wir Bestätigung von außen? Wie abhängig sind wir davon?

Schneewittchen Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz Fairy Tale Gone Realistic Märchen Outfit Kostüm selbstgenäht

Kritische Gedanken zu Schneewittchen

Eines muss ich noch loswerden: Was mich an meinem Lieblingsmärchen Schneewittchen stört, ist, dass sich zwar der Prinz in Schneewittchen verliebt. Das Mädchen jedoch hat keine Möglichkeit, sich bewusst für oder gegen ihm zu entscheiden. Ihre Zustimmung zu dieser Verbindung wird einfach vorausgesetzt. Ich finde, diese Konstellation und Geschlechterrollenverteilung absolut nicht zeitgemäß. Umso mehr freue ich mich darüber, dass in neueren filmischen Interpretationen dieser Aspekt oft geändert wird und sich Prinz und Prinzessin schon vor Schneewittchens scheinbarem Tod begegnen.

Schneewittchen Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz Fairy Tale Gone Realistic Märchen Outfit Kostüm selbstgenäht
Schneewittchen Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz Fairy Tale Gone Realistic Märchen Outfit Kostüm selbstgenäht
Schneewittchen Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz Fairy Tale Gone Realistic Märchen Outfit Kostüm selbstgenäht
Schneewittchen Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz Fairy Tale Gone Realistic Märchen Outfit Kostüm selbstgenäht
Schneewittchen Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz Fairy Tale Gone Realistic Märchen Outfit Kostüm selbstgenäht
Schneewittchen Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz Fairy Tale Gone Realistic Märchen Outfit Kostüm selbstgenäht

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Anni (Freitag, 06 Januar 2017 11:52)

    Die Post Idee ist einfach grandios. Ich liebe es.
    Schneewittchen passt einfach auch super zu dir und deinem Look. Die anderen Interpretationen muss ich mir gleich mal ansehen. Ich bin verliebt :)

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  • #2

    Shivani (Freitag, 06 Januar 2017 12:03)

    Liebe Susanne, das ist eine sehr schöne Idee, Märchen modisch zu inszenieren im Blog. Meine Lieblingsinterpretation zum Schneewittchen stammt von Bärbel Wardetzki. Sie ist eine Kollegin von mir, ich bin Psychologin. Sie interpretiert das Märchen so, dass es die Entstehung und auch die Heilung von Narzisstischen Verletzungen erklärt: das Zuschnüren verbildlicht die Unterdrückung von Gefühlen (wenig Atmen, wenig Fühlen), der Kamm verbildlicht die Reduktion auf Äußerlichkeiten (wie Schönheit, Besitz) und der giftige Apfel verbildlicht die Gifte, die über vergiftete Kommunikation (Abwertungen usw.) in einem gespeichert sind. Durch dies befindet man sich dann in einem Zustand, in dem man von anderen abgeschnitten ist - ähnlich wie in einem Glassarg, umlebendig und wie tot. Es ist nur noch möglich, herauszukommen durch jemanden, der einen aufrichtig liebt - das verbildlicht der Prinz. Es geht dabei nicht um Mann/Frau, der Liebende kann auch eine Frau sein. Es sind vielmehr archetypische Seelenbilder. Die gesamte Interpretation ist noch viel umfangreicher und ich bin jedes Mal berührt sie zu lesen. Das Buch gibt es hier: http://tinyurl.com/hrqnszo
    Dein Blog gefällt mir sehr gut, ich schaue öfter mal vorbei.
    Herzliche Grüße

  • #3

    FAIRY TALE GONE REALISTIC (Freitag, 06 Januar 2017 14:17)

    Danke für die Kommentare!

    Das ist auch ein sehr interessanter und nachvollziehbarer Interpretationsansatz, Shivani. Ich finde es irgendwie hoffnungsvoll, die Heilung einer Verletzung darin zu sehen. Das Buch muss ich definitiv auch mal lesen! Freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt!

  • #4

    Stephi (Freitag, 06 Januar 2017 14:29)

    Wahnsinnig tolle Bilder und auch ein wunderschönes Kleid! Schneewittchen ist auch eines meiner liebsten Märchen � Jetzt wo du es sagst und ich mal drüber nachdenke finde ich aber das du recht hast - Schneewittchen hat den Prinzen vorher tatsächlich noch nie gesehen und ist trotzdem sofort hin und weg? So ganz realistisch erscheint mit das auch nicht �

    Ich muss mir gleich mal auch die anderen Teile ansehen!

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

  • #5

    Sarah von Fashion-Library (Freitag, 06 Januar 2017 17:55)

    Liebe Susi,
    Das ist ein ganz toller Beitrag und ein schönes Outfit. Sehr schön dargestellt. Habe mir auch schon überlegt ein Klamottenthema zu Schneewittchen zu verfassen.
    LG Sarah

  • #6

    Scarlet (Samstag, 07 Januar 2017 11:06)

    Normalerweise schaue ich mir Fashion Blogs eher selten an, aber die Idee finde ich echt gut! :)

  • #7

    Eli (Samstag, 07 Januar 2017 13:11)

    Märchenhaft :)
    www.doctorsfashiondiary.com

  • #8

    JanaKnöpfchen (Montag, 09 Januar 2017 22:18)

    Liebe Susi,

    was für ein tolles Kleid und ein wunderbar geschriebener Post. Deine Interpretationen von Märchen sind immer besonders schön und die Bilder sind klasse.
    liebe Grüße
    Jana

  • #9

    FAIRY TALE GONE REALISTIC (Montag, 09 Januar 2017 23:41)

    Danke für eure Kommentare, ihr Lieben!
    Es freut mich sehr, dass der Beitrag so gut ankommt =)