Was ist Luxus? + Luxus-Tipps, die (fast) nichts kosten

Was ist Luxus + Luxus-Tipps, die (fast) nichts kosten Lifestyleblog Fairy Tale Gone Realistic Modeblog

Neulich wollte ich ein Instagram-Bild mir Macarons posten. Dafür musste ich natürlich erst ein Foto machen, Macarons hatte ich praktischerweise genau für solche Zwecke im Kühlfach. Immer wenn ich Bilder von diesen zarten französischen Keksen auf Instagram sehe, denke ich an Luxus - ähnlich wie bei Chanel-Handtaschen. Und so kam ich ins Grübeln und stelle mir heute die Frage: Was bedeutet Luxus eigentlich?

Was ist Luxus? Für das Lexikon? Für Instagram? Für dich? Für mich?

Als erstes versuchte ich, mich dem Begriff "Luxus" anzunähern. Um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen, habe ich meinen riesigen Lexikon-Band ("Der große Brockhaus in einem Band", 2003) gewälzt. Das Buch hatte zum Thema Luxus Folgendes zu sagen:

"Luxus  der, 1) Üppigkeit, Wohlleben. - 2) Aufwand, der die als normal empfundene Lebenshaltung weit überschreitet." (Seite 636)

 

Dann befragte ich das Internet und die Wikipedia-Definition fiel etwas länger aus. Neben dem Gedanken, dass Luxus das "Normale" übersteigt, wird auch erwähnt, dass Luxus als "erstrebenswert" erachtet und meistens mit einem hohen Preis in Verbindung gebracht wird. Sehr interessant, dachte ich. In vielen Punkten stimme ich mit den Definitionen überein, aber wie immer habe ich auch meine ganz eigene Vorstellung - im Allgemeinen und im Speziellen.

Was ist Luxus + Luxus-Tipps, die (fast) nichts kosten Lifestyleblog Fairy Tale Gone Realistic Modeblog

Ja, Luxus ist das, was man nicht unbedingt zum Leben braucht, was man sich einfach gönnt. Luxus ist mehr als das Normale, aber was ist normal? Eigentlich müsste ja alles, was über ein Dach über dem Kopf und Essen hinausgeht, Luxus sein, oder? Naja, nehmen wir es mal nicht ganz so genau, oder vielleicht doch? Wir leben hier alle im Luxus. Viele Menschen auf der ganzen Erde haben nicht einmal das Nötigste. Umso bedenklicher finde ich es, was in den letzten Jahren als "normal" etabliert wird. Man könnte es so sagen: Wir sehen, was offenbar alle anderen haben, und wollen es auch - scheint ja normal zu sein. Was wir aber nicht sehen, sind die Hintergründe, denn die meisten haben für ihren Luxus hart gearbeitet. Was wir auch nicht sehen, und das wurde mir in diesem Moment gerade klar: Die vielen anderen, die die Designer-Handtasche, die Reise oder das teure Auto auch nicht haben. Und wieder einmal scheitern wir am Vergleich.

Tipps für ein bisschen Luxus - absolut erschwinglich!

Manchmal kann man sich auch ein bisschen Luxus gönnen, ohne viel Geld auszugeben. Hier kommen einige absolut preisgünstige Tipps, mit denen ihr euch zumindest für einen Moment luxuriös fühlen und euch etwas gönnen könnt.

 

  • Macarons kaufen und genießen (wer will, kann vorher ein Bild für Instagram machen ;) ). Die leckeren französischen Kekse gibt es mittlerweile in vielen Supermärkten im Tiefkühlfach für wenige Euro.
  • Laue Sommernächte auf der eigenen Terrasse oder dem Balkon genießen. Gerne mit Kerzenlicht und einfach den eigenen Gedanken nachhängen.
  • Eine Stunde Ich-Zeit nehmen. Damit meine ich, sich zumindest kurz aus dem Alltag, also dem Normalen, auszuklinken und zum Beispiel ein Buch zu lesen, spazieren zu gehen oder zu faulenzen - klingt banal, sollten wir uns aber alle manchmal gönnen.
  • Mit Freundinnen oder Freunden einen exotischen Cocktail trinken gehen, alternativ könnt ihr die Drinks auch zu Hause selbst mixen. So verbindet ihr den Flair einer Karibik-Reise mit netten Gesprächen - wir alle brauchen den Kontakt zu anderen Menschen.
  • Einfach mal ausschlafen. Es ist ein tolles Gefühl, sich nach dem ersten Weckerklingeln nochmal umzudrehen oder den Wecker gleich gar nicht zu stellen.

 

Was ist Luxus für euch?

Habt ihr weitere Luxus-Tipps?

Was ist Luxus + Luxus-Tipps, die (fast) nichts kosten Lifestyleblog Fairy Tale Gone Realistic Modeblog

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Melanie (Freitag, 25 August 2017 18:14)

    Die Macarons muss ich echt mal probieren. Zum Glück gehe ich morgen einkaufen und schaue dann mal ob ich sie finde :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

  • #2

    Sassi (Sonntag, 27 August 2017 17:09)

    Was für ein wundervoller Beitrag . Luxus ist nicht unbedingt eine große Yacht zu haben, sondern vielleicht auch einfach eine Stunde nur für mich ganz entspannt ;)
    Hab einen wundervollen und entspannten Sonntag,
    Liebste Grüße,
    <a href="https://besassique.com">Sassi</a>