DIY: Statement Shirt

DIY Statement Shirt T-Shirt bedrucken Nähblog DIY-Blog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

Momentan sieht man sie überall: schlichte T-Shirts mit Botschaften und Statements. Obwohl Prints grundsätzlich nicht so mein Ding sind, war schnell klar, dass ich so ein Statement Shirt einfach haben muss. Aber anstatt mir ein bedrucktes Oberteil zu kaufen, habe ich mein Statement Shirt selbst gestaltet. Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Warum Statement Shirts so cool sind ...

Mir gefällt die Idee, eine Einstellung oder Meinung zu zeigen, ohne etwas sagen zu müssen, vielleicht auch aufzufallen oder anzuecken. Außerdem lassen sich Statement Shirts nahezu unendlich kombinieren und stylen. Vom Alltags-Outfit bis zum Party-Style, zum Hosenanzug oder zum Tüllrock - alles ist möglich! Damit auch genau euer Lieblingsspruch auf dem T-Shirt eurer Wahl steht, findet ihr hier die DIY-Anleitung zum Gestalten eines Statement Shirts!

DIY Statement Shirt T-Shirt bedrucken Nähblog DIY-Blog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

Material und Zubehör

Als erstes braucht ihr natürlich ein T-Shirt, am besten in einer hellen Farbe, damit man die Schrift später gut sieht. Ich habe mein Shirt zum Beispiel in der Männerabteilung im Sale gekauft, aber ihr könnt natürlich auch selbst ein T-Shirt nähen. Für die Aufschrift wird Textilfarbe in einem dunklen Farbton verwendet und zum Auftragen braucht ihr einen Schwamm oder Stupfpinsel. Außerdem solltet ihr eine Overhead-Folie, ein mindestens DINA4-großes Stück Pappe/Karton, einen Cutter, ein Bügeleisen, Stecknadeln und Backpapier griffbereit haben.

  • T-Shirt
  • Textilfarbe
  • Schwamm oder Stupfpinsel
  • Overhead-Folie
  • Pappe/Karton
  • Cutter
  • Bügeleisen
  • Stecknadeln
  • Backpapier
DIY Statement Shirt T-Shirt bedrucken Nähblog DIY-Blog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

Schritt 1: Schablone basteln

Besonders wichtig ist natürlich das Statement. Sucht euch einen Spruch aus, gerne könnt ihr euch auch auf meiner Statement Shirt-Pinnwand bei Pinterest inspirieren lassen. Damit man ihn auf dem Shirt gut lesen kann, sollte der Schriftzug nicht zu lang sein. Duckt euer Statement in gut lesbarer fetter Schrift auf ein DINA4-Blatt aus. Wenn ihr keinen passenden Spruch findet, könnt ihr auch einfach meine Vorlage downloaden und verwenden.

Anschließend legt ihr die Overhead-Folie auf den Ausdruck und schneidet mit dem Cutter die Buchstaben entlang ihrer Außenkante aus. Dabei verwendet ihr die Pappe als Unterlage. Das Ausschneiden ist gar nicht so leicht, also nehmt euch Zeit und arbeitet gegebenenfalls mit einer Schere nach. Am Ende solltet ihr eine Schablone mit eurem Statement haben.

Download
Vorlage Statement Shirt
StatementShirt_Vorlage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.6 KB
DIY Statement Shirt T-Shirt bedrucken Nähblog DIY-Blog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

Schritt 2: Farbe aufs T-Shirt

Als nächstes legt ihr die Pappe zwischen Vorder- und Rückenteil eures T-Shirts und platziert die Schablone dort, wo ihr später den Spruch haben möchtet. Fixiert die Schablone an den Ecken mit Stecknadeln am Shirt. Jetzt wird die Farbe aufgerührt und mit dem trockenen Schwamm oder Pinsel auf die Schablone getupft. Achtet dabei darauf, dass die Pappe unter der Schablone liegt. Wenn ihr zufrieden seid, lasst das Ganze einige Stunden (über Nacht ist perfekt) trocknen.

DIY Statement Shirt T-Shirt bedrucken Nähblog DIY-Blog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

Schritt 3: Farbe fixieren

DIY Statement Shirt T-Shirt bedrucken Nähblog DIY-Blog Fairy Tale Gone Realistic Fashionblog Deutschland

Wenn die Textilfarbe getrocknet ist, kann die Schablone abgenommen und die Pappe entfernt werden. Anschließend wird die Farbe mit dem Bügeleisen fixiert. Dafür bedeckt ihr den Spruch auf dem Shirt mit Backpapier und bügelt einige Male darüber. Das Fixieren kann je nach Farbe unterschiedlich ablaufen, lest dafür am besten auf der Gebrauchsanweisung eurer Textilfarbe nach.

Jetzt ist das Shirt auch schon fertig!

 

Seid ihr auch ein Fan des Statement Shirt-Trends?

Wie gefällt euch mein T-Shirt?

Findet ihr die DIY-Anleitung gut verständlich?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Melanie (Mittwoch, 09 August 2017 21:01)

    Eine sehr coole Idee! Danke für dein tolles DIY :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

  • #2

    The stylish duck (Donnerstag, 10 August 2017 09:53)

    Sehr cool :-)

  • #3

    Carolin (Donnerstag, 10 August 2017 15:54)

    So ein cooles Shirt Liebes :)
    Ich finde die Idee so ein Shirt selbst zu machen echt klasse! So wird das Statement darauf noch individueller <3

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

  • #4

    Liebe was ist (Donnerstag, 10 August 2017 16:58)

    liebe Susi,
    ich bin selber auch ein großer Fan von Statment-Shirt und kann daher deine Vorliebe gut verstehen :)
    so eines selber zu gestalten ist doch echt eine klasse Idee! probiere ich vl auch mal im Urlaub aus!

    hab eine schöne Woche,
    ❤ Tina

  • #5

    Nora (Freitag, 11 August 2017 08:05)

    Geilo, ich LIEBE Statement-Shirts! Hab auch neulich auch eine Anleitung dafür gepostet, allerdings mit dem Plotter.

    Aber ich mag den "ausgefransten" Style, der durch deine Technik entsteht auch total. Und den Spruch sowieso! :D

    Liebe Grüße aus Hamburg!
    Nora

  • #6

    Katrin (Freitag, 11 August 2017 08:31)

    Hallo Susi!

    Dein Statement-T-Shirt erinnert mich daran, dass ich auch längst Stoff bedrucken wollte. Kennst du die Methode mit FREEZER - PAPER? Dazu gibt es einige Videos im Netz. Das Papier habe ich mir mal auf dem Stoffmarkt am Patchwork - Stand gekauft.

    LG Katrin

  • #7

    Patty (Sonntag, 13 August 2017)

    Die Idee ist so cool :) Ich habe mir vor einiger Zeit mal ein Shirt bedrucken lassen und fand das super cool, aber mal eins ganz selbst zu machen finde ich noch eine viel bessere Idee ! Das Ergebnis sieht super aus !

    Liebe Grüße
    <a href='http://www.measlychocolate.de'>Measlychocolate by Patty</a>
    <a href='https://www.facebook.com/measlychocolate/'>Measlychocolate now also on Facebook</a>

  • #8

    Silke (Dienstag, 15 August 2017 19:05)

    Sehr cooles Statement!
    Das Shirt als solches ist auch sehr passend gewählt, es ist durch den gerollten Halsausschnitt geradezu prädestiniert, einen leicht "ausgefransten" Druck zu tragen, die beiden passen super zusammen.

    Und vielen Dank für die Inspiration.

    LG Silke