GNTM und Co. - Verbreiten Casting-Shows falsche Ideale?

Am vierten Februar startet die neue Staffel "Germany's next Topmodel"  - ein Grund für mich, mal wieder meine Meinung zu sagen und nach eurer Meinung zu fragen!

Tendenzen bei GNTM

Ich finde, das Format hat sich in den letzen Jahren sehr negativ entwickelt und vor allem stark an Niveau eingebüßt!

Die Kandidatinnen werden immer jünger, dünner, unreifer und naiverKindliches Aussehen scheint die Eintrittskarte in die Show zu sein - einen besseren Weg, falsche (Schönheits-)Ideale zu propagieren, gibt es wohl nicht. Während in den ersten Staffeln noch die meisten Mädchen Anfang oder Mitte 20 waren,  sind viele Teilnehmerinnen der letzten Jahre noch nicht einmal 18 Jahre alt. Welche Leistung kann man diesen "Backfischen" abverlangen? Welche Challenges kann man ihnen zumuten?

 

Man könnte argumentieren, dass die Models auf den internationalen Laufstegen auch immer jünger werden, aber gerade in den letzen Jahren sind Models im Trend, die nicht dem gängigen Schönheitsidealen entsprechen. Außergewöhnliche Persönlichkeiten wie "Kuhflecken-Model" Chantelle Brown-Young, "Model-Oma" Yasmina Rossi oder  Transgender-Models wie Andreja Pejic sind gefragt.

 

Ein weiterer Minuspunkt ist sie Entwicklung in Richtung (scripted) Reality-TV:  früher habe ich GNTM wegen der schönen Kleider und der interessanten Themenshootings geschaut, jetzt stehen die privaten Probleme der Kandidatinnen, Zickereien und die Selbstdarstellung von Heidi Klum und ihrem Juroren-Team zu sehr im Focus. Die Show hat mehr mit "Big Brother" gemeinsam, als mit einem seriösen Wettbewerb.

 

Anscheinend bin ich mit meiner Meinung nicht allein, denn es gab bereits Gerüchte, dass das Format wegen niedrigen Quoten 2015 eingestellt werden sollte, die Verträge wurden aber laut Jolie um mehrere Jahre verlängert.

 

Angeblich wurde einiges am Konzept überarbeitet bzw. geändert, unter anderem gibt es wieder mal ein neues Jury-Mitglied - Designer Michael Michalsky. Bleibt zu hoffen, dass die Sendung menschenfreundlicher wird. Denn wenn sich die negativen Tendenzen noch verschärfen, hätte man GNTM meiner Meinung nach lieber absetzten sollen.

Castings-Shows im Allgemeinen

 

 

 Mir ist deprimierenderweise aufgefallen, dass Menschen - insbesondere Frauen - in Casting-Shows oft auf Äußerlichkeiten reduziert werden. Besonders Formate wie "Bachelor", "Bachelorette" und "Catch the Millionaire" empfinde ich als menschenverachtend! Bei Model- oder Gesangsshows wird wenigstens vorgegaukelt, dass es um Können, um einen Job oder um Talent geht, aber bei B/B/CtM wir der Mensch als solcher bewertet. Wenn Heidi kein Foto für dich hat, bist du vielleicht nicht das geborene Model, aber wenigstens wird nicht dein Wert als Mensch auf Null gesetzt. Wenn du keine Rose bekommst, bist du als Mensch wertlos und uninteressant, als Partner nicht begehrenswert.

 

Das allgemeine Ziel vieler Kandidaten und Kandidatinnen scheint zu sein: Berühmt werden um jeden Preis! Egal aus welchem Grund! Was ist denn das für eine Einstellung? Ich kann ja verstehen, dass man Erfolg haben möchte - das wollen wir ja irgendwie alle - , aber bitte Erfolg mit Talenten, Fähigkeiten und harter Arbeit, und nicht nur weil man die dümmste Zicke ist oder den Mann mit Geld geangelt hat, den man sowieso nicht liebt.

 

Castingshows, bei denen irgendein Vorwissen oder Können gefragt ist, haben in Deutschland anscheinend wenig Chancen und werden schnell wieder abgesetzt, z.B. "Fashion & Fame." Mal sehen wie sich Guido Maria Kretschmers "Geschickt eingefädelt" im Rennen schlägt. Die Sendung hat möglicherweise wegen des aktuellen DIY-Trends Chancen, sich einige Jährchen zu halten.

 

Was haltet ihr von der Entwicklung bei GNTM?

Was denkt ihr über Casting-Shows im Allgemeinen?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Tine (Freitag, 15 Januar 2016 15:47)

    Ich gucke es eigentlich immer ziemlich gerne, aber dass die Mädchen immer jünger werden, finde ich auch nicht gut. Kann aber auch sein, dass ich einfach nur älter werde? :D
    Im Allgemeinen bin ich gar kein Fan von Castingshows und bin gespannt, was an GNTM geändert wurde.
    Habe übrigens deine Facebookseite gelikt :)

    Liebe Grüße
    Tine

    http://fairytaleoflife.com/

  • #2

    FAIRY TALE GONE REALISTIC (Sonntag, 17 Januar 2016 22:00)

    Dass wir selbst immer älter werden, verstärkt den Eindruck natürlich noch ;) aber die Mädchen werden tatsächlich immer jünger. Danke Tine, das freut mich =)

  • #3

    Madeleine (Montag, 18 Januar 2016 11:00)

    Richtig gutes und interessantes Thema. :) Mein Freund und ich schauen jede Staffel und haben dabei als Tradition, dass wir dabei Chicken Wings und Pommes essen und Bier trinken. Als Ausgleich für so viel Dummheit und Oberflächlichkeit. :D Dann kann man das Ganze auch ertragen. Aber ich gebe dir vollkommen recht: Es ist mittlerweile nur noch eine Selbstinszenierung von Heidi die ständig betont wie viel Zeug sie ja in sich reinstopft (wers glaubt) und es fehlen einfach neue Ideen. Die Shootings sind immer die selben und richtige Jobs werden auch nicht mehr vergeben. Das Ganze erinnert tatsächlich mehr an Bachelor, wo die Damen auch in einer Villa eingesperrt werden und hat mit Model-Alltag wenig bis nichts zu tun. Und langweilig ist es eigentlich auch geworden. Zumal es sicher auch die falschen Ideale vermittelt und ich oft erschrecke, wie da so junge Küken vor der Kamera so einen Mist erzählt bekommen...

    So genug gemeckert. :D

    Viele liebe Grüße
    Madeleine
    http://maracujabluete.com/

  • #4

    FAIRY TALE GONE REALISTIC (Montag, 18 Januar 2016 13:12)

    Was für eine tolle Tradition, liebe Madeleine =)
    Das probier ich auch mal aus: Fastfood zu Models ;)

  • #5

    Laura (Montag, 18 Januar 2016 22:27)

    Also ich verfolge die Show schon seit langem nicht mehr, unter anderem weil sie wirklich "scripted" wirkt und auch das Alter der Mädels mich stört. Dass sie so dein müssen, ist leider gefragt. Ich habe über zwei Jahre in NYC gelebt und da sehen alle Models so aus. Das kann man gar nicht mit Mädels vergleichen, die man hier so auf der Strasse sieht. Schade, aber Realität. Toller Post! Schau auch mal bei mir vorbei, wenn du Lust hast ;-) xo
    www.hollylovespaul.com

  • #6

    Sarah (Dienstag, 19 Januar 2016 19:37)

    Hey. Generell kann ich den meisten Casting- und Realityshows gar nicht leiden, zu viel Fake, zu viel Unecht. Ich gucke lediglich den Bachelor, The Voice of Germany und das Dschungelcamp, aber auch nicht regemäßig, denn wenn ich besseres zu tun hab, mache ich lieber das.
    Von den ganzen Shows, die seit Jahren jedes Jahr laufen, so wie DSDS und Big Brother und eben GNTM, ist doch eh nichts mehr so, wie es am Anfang war. Bei DSDS gehts nicht um die Stimme, sondern um Vermarkung und ums Lächerlichmachen der ganzen Kadidaten. Auch wie du bezüglich GNTM geschrieben hast, es geht nur noch um Gossip. Und bei Big Brother hab ich gar keine Ahnung, noch nie gesehen :D Ist aber auch alles nur unterste Schublade..
    Liebe Grüße
    Sarah von https://mademoisellemuffin.wordpress.com/

  • #7

    Anja S. (Donnerstag, 21 Januar 2016 09:06)

    Hey...ich schaue eigentlich keine Casting-Shows.., aber Dein Beitrag ist echt interessant.
    LG Anja

  • #8

    Sandra (Montag, 27 Februar 2017 18:18)

    Also ich stimme dir absolut zu. Die ersten paar Staffeln GNTM habe ich auch noch geschaut, da ging es noch ein bisschen mehr ums Können und es gab richtig coole Challenges und schöne Fotoshootings. Mittlerweile geht es einfach nur noch, möglichst viel Bitchfight und Drama zwischen den Mädels darzustellen und vielleicht nebenbei das eine oder andere Fotoshootings zu machen.
    Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die Mädchen immer jünger werden, weil den älteren/reiferen klar ist, was für ein Quatsch die Serie mittlerweile ist und es ihnen zu blöd ist, sich dafür mehr oder weniger zu prostituieren. Dazu müsste man natürlich wissen, wieviele ältere Mädchen sich überhaupt bewerben.

  • #9

    Sandra (Montag, 27 Februar 2017 18:19)

    Haha, sorry für die Fehler, hab mich wohl zu sehr aufgeregt. :D