How to be Parisian - pariser Stylingregeln angewandt

Es ist in aller Munde: das Buch "How to be Parisian - Wherever you are" von Sophie Mas, Audrey Diwan, Caroline de Maigret und Anne Berest. Die vier gebürtigen Pariserinnen geben darin Tipps für alle Lebensbereiche und auch zu Thema Mode.

Ich habe die 261 Seiten auf zwei Abende gelesen - sie sind einfach unterhaltsam und witzig geschrieben. Zu meiner neuen Bibel werde ich das Buch nicht machen, dafür liebe ich verzierte Kleidung und Haaraccessoires zu sehr, aber ein paar schöne Anregung kann man schon verinnerlichen. Empfehlenswerte leichte Lektüre für zwischendurch!

 

Dieses Outfit ist die  Essenz aus angewandten Stylingregeln  -  sollte also très parisian aussehen!

 

Nummer 1: Pariserinnen tragen keine halbhohen Absätze - "wozu halbe Sachen?" (Seite 22) Also habe ich hohe Absätze gewählt.

 

Nummer 2: "Das Lieblingsteil ist das unentbehrliche Detail, das aus deinen Klamotten erst ein Outfit macht." (Seite 44) Das ist meine seit vielen Jahren geliebte und mehrfach geflickte schwarze Kunstlederjacke.

 

Nummer 3: Zu den Basics gehört die Jeans: "immer, überall und zu allem." (Seite 105) Hier ein Modell von Only. Die Beine habe ich umgekrempelt, damit die Schuhe gut zur Geltung kommen.

 

Nummer 4: Mit französischem Chic verbindet man auch dieses Basic: die weiße Bluse. "Zeitlos und einfach Kult." (Seite 105)

 

Jeans: Only

Bluse: edc

Gürtel: H&M

Kettenanhänger: Thomas Sabo

Schuhe: New Look

Tasche: Lisbeth Dahl

Kunstlederjacke: Amisu

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    fashiontipp (Samstag, 02 Januar 2016 19:05)

    Eine tolle Kombination! Einfach perfekt! Vor allem die Sandaletten <3
    Marina von http://fashiontipp.com

  • #2

    FAIRY TALE GONE REALISTIC (Samstag, 02 Januar 2016 19:26)

    Danke Marina =) freut mich, wenn dir die Kombi gefällt