Fransen und Pferdehaar

Bei diesem Outfit geht es weniger um Trends, sondern eher um die Farben und die Accessoires. Es soll eine Hommage an die Ureinwohner Nordamerikas sein und trotzdem passt es, wie ich finde, auch in jede Großstadt. Indianische Bräuche und das naturverbundene Leben haben mich schon immer fasziniert, schon als kleines Mädchen habe ich Indianerin gespielt.

Neulich habe ich in der Ecke mit den reduzierten Büchern einen unscheinbaren Band mit den Reden großer Häuptlinge gefunden (z.B. Seattle). Als ich es auf einer meiner vielen Zugfahrten gelesen habe, war ich gerührt von der Art, wie die Anführer der Stämme ihre Lage schilderten und großteils friedlich um ihr Land, ihre Kultur und ihre Religion kämpften – meist wurde ihnen Gewalt angedroht und auch angewendet. Das ist natürlich nur eine Seite der Medaille, aber eine, der damals wie heute zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde und wird. Von der gegenwärtigen Realität habe ich leider auch keine Ahnung – mein Wissen stammt fast nur aus Büchern, leider!

Aber zurück zum Outfit: Ein bisschen geht es doch um Trends, aber nur um solche, die mir persönlich gefallen wie zum Beispiel: Fransen! Ich habe wochenlang nach der perfekten schwarzen Umhängetasche gesucht und als ich sie endlich gefunden hatte, dachte ich „Jetzt hab ich DAS Teil für den Sommer gefunden, ich muss die nächsten Monate gar nichts mehr kaufen“ – das kommt wahrscheinlich doch anders, mal sehen. Ich wollte, dass sich die Farben der Materialien optisch in die Natur einfügen, eine Symbiose eingehen sozusagen, Naturverbundenheit vermitteln. Etwas ganz besonderes ist auch das Armband, das ist nämlich aus Schweifhaaren von meinem eigenen Pony, das auch auf den Bildern zu sehen ist. Angefertigt hat dieses wunderschöne Schmuckstück Ute Brade (bucaballo.com). Das verbinde ich auch mit indianischer Kultur: Die innige Beziehung zu Pferden!

 

Armband aus Pferdehaar: Bucaballo

Fransentasche: Accessorize

Hose: Mango

Mokassins: Deichmann

Kimono: Forever 21

T-Shirt: H&M

Gürtel: H&M

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0